Bioshock 2 : 2k Marines Logo 2k Marines Logo Drei Wochen nach der Ankündigung von Bioshock 2 gibt es nun erste Hinweise darauf, auf welchen Plattformen das Spiel im Herbst 2009 erscheinen soll. Das neue, für den Bioshock-Nachfolger zuständige Entwicklerstudio 2k Marin sucht neue Mitarbeiter, unter anderem Programmierer, Level Designer, Senior Animator und Lead Designer für das Spiel. Laut der Jobbörse von Gamasutra sind diese Positionen jedoch für die Plattformen Playstation 3, Xbox 360 und Wii. Vom PC ist nirgendwo die Rede. Kommt der Nachfolger des mehr als zwei Millionen Mal verkauften und nur für PC und Xbox 360 veröffentlichten Bioshock also nur für Konsolen?

Bioshock 2 : Das erste Bioshock wurde von Irrational Games entwickelt. Diese firmieren nun unter dem Namen 2k Boston. Das erste Bioshock wurde von Irrational Games entwickelt. Diese firmieren nun unter dem Namen 2k Boston. Take 2 Deutschland war bisher nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Jedoch wecken die Angaben auf der Gamasutra-Seite selbst Zweifel. So wird beim Lead Designer, also einem der wichtigsten Personen bei der Entwicklung eines Spiels als Plattform Playstation 1 angegeben. Bei anderen Jobbeschreibungen taucht Xbox und Xbox 360 auf. Aber 2k Marines wird sicherlich kein Spiel für die alten Konsolen entwickeln. Auch eine Wii-Fassung des auf der Unreal Engine 3-basierenden Bioshocks 2 ist mehr als fraglich.

Zudem finden sich auf der eigenen Website von 2k Marine diese Angaben nicht. Dort wird lediglich beim Level Designer die Erfahrung mit Playstation 3 und Xbox 360 als Voraussetzung in der Stellenbeschreibung angeführt. Alle anderen Jobs sind ohne Plattform-Nennung. All das spricht eher gegen die Vermutung, Bioshock 2 erscheint nicht für den PC. Zudem war bereits beim ersten Teil die Xbox 360 die Hauptentwicklungsplattform. So könnte es auch beim Nachfolger geschehen, während die PC-Fassung entweder erst im zweiten Schritt oder gar von einem anderen 2k-Studio dann portiert wird.

Der Publisher Take 2 hatte Anfang März bei seiner sehr knapp gehaltenen Ankündigung des Spiel keinerlei Aussagen zum Spielinhalt oder den geplanten Plattformen gemacht.