Irrational Games Kreativdirektor Ken Levine hat seine Skepsis gegenüber Bewegungssteuerung offenbar abgelegt. Auf der Sony-Pressekonferenz der E3 2011 hat der Entwickler bekannt gegeben, dass BioShock InfinitePlayStation Move unterstützen wird. Das Team sei gerade dabei auszuloten, wie sich der Bewegungscontroller sinnvoll ins Spiel integrieren lasse. Außerdem erklärte Levine, dass Irrational Games auch an einer Umsetzung für Sonys neuen Handheld PlayStation Vita arbeitet.

Doch auch PC-Spieler haben was vom Messe-Auftritt des Entwicklers: Mit neuen Screenshots und einem kurzen Teaser-Video zeigt Irrational neue Spielszenen aus Bioshock Infinite.

» Alle Informationen zur E3 2011 finden Sie auf unserer Sonderseite

Bioshock Infinite (Xbox 360)
Die ersten Schritte durch die Straßen Columbias gehören zu den beeindruckendsten Spielerlebnissen der letzten Zeit.