Bioshock : Die Verfilmung von Bioshockist immer noch aktuell. Das bestätigte Kevin Levine, Chef des Studios Irrational Games, einer amerikanischen Radiostation. »Das ist etwas, über das wir wirklich reden und woran wir in der Tat arbeiten.«

Zwischenzeitlich war Gore Verbinski (Fluch der Karibik) als Regisseur im Gespräch, zog sich aber nach Streitigkeiten über das Budget des Films wieder zurück. Dann konnte Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later) für den Film gewonnen werden.

Trotzdem scheint die Verfilmung der Geschichte um die Unterwasserstadt Rapture immer noch nicht ganz sicher. Levine bremst im weiteren Verlauf die Hoffnungen der Fans wieder: »Die Filmbranche ist sehr kompliziert. Ich kann also weder sicher sagen, dass der Film kommt, noch dass er nicht kommt.«