Black Desert : Ein neuer Skin kostet in Black Desert Online soviel wie das Spiel selbst. Zumindest wenn sich die Preise nach der Beta nicht ändern. Ein neuer Skin kostet in Black Desert Online soviel wie das Spiel selbst. Zumindest wenn sich die Preise nach der Beta nicht ändern.

Seit der zweiten geschlossenen Betaphase können die Spieler von Black Desert auch die zwei Premiumshops benutzen. Das heißt, dass man auch die Preise des Echtgeldshops sehen kann. Und die sind höher, als manch einer erwartet hätte: Ganze 30 Euro will der Entwickler für einen Skin.

Im Gegensatz zu Südkorea, wo Black Desert ein Free2Play-Titel ist, muss man sich das Spiel im Westen für knapp 30 Euro kaufen. Gleichzeitig hat es aber auch zwei Premiumshops. In einem von beiden zahlt man mit Echtgeld. Nach einem ähnlichen Prinzip funktionierte auch Guild Wars 2, bevor ArenaNet es zu einem Free2Play-Spiel machte.

Die Preise bei Black Desert sind aber relativ hoch. Ein einziger Skin kostet hier 3200 Geldeinheiten. Je 1000 Geldeinheiten kann man für 10 Euro kaufen. Wer mehr auf einmal kauft, bekommt aber leichte Rabatte. Wer einen neuen Skin haben will, zahlt also ungefähr 30 Euro. Also den selben Preis, wie für das Spiel an sich. Haustiere sind etwas billiger und für jeweils 1000 Geldeinheiten zu haben. Im Gegensatz zu den Skins haben die auch einen gewissen Nutzen. Sie helfen dem Spieler dabei Beute aufzusammeln.

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass die Preise noch nicht final sind. Der Entwickler will das Spiel aber schon am 3. März veröffentlichen.

Auch interessant: Unsere Kolumne zum Genderlock in Black Desert

Unser Schwarzmagierin ist die Allerschönste!