Black Desert Online : Black Desert Online ist auch im Westen ein Erfolg. Black Desert Online ist auch im Westen ein Erfolg.

Black Desert Online hat sich in seinem ersten Verkaufsmonat auf westlichen Märkten über 400.000 Mal verkaufen können. Das hat der europäische Arm des Publishers Daum Games bekannt gegeben.

Das Online-Rollenspiel wurde in Europa und Nordamerika am 3. März 2016 veröffentlicht. Anders als die Free2Play-Version in Korea, setzt man im Westen auf ein Buy2-Play-Prinzip: Im einmaligen Kaufpreis sind alle kommenden Inhalts-Updates inklusive. Dennoch ist man bei Daum Games zufrieden mit den In-Game-Käufen, deren Anzahl deutlich über jenen in anderen Buy2Play-Spielen liegen sollen.

Min Kim, CEO von Daum Games Europe, zeigt sich zuversichtlich, dass es mit Black Desert Online im Westen auch in Zukunft erfolgreich weitergeht:

Wenn ich den Aufwärtstrend berücksichtige, dann erwarte ich, dass das Spiel den Meilenstein von einer Million Verkäufen noch dieses Jahr erreicht.

Derzeit spielen durchschnittlich rund 100.000 Nutzer das Sandbox-MMO gleichzeitig. Die offene Fantasy-Welt des Spiels bietet viele Story- und Nebenquests aber auch ein Housing-System, Gilden-vs.-Gilden-Kämpfen und ein aktives Kampfsystem.

Black Desert Online im Test auf GameStar.de

Esel und Helden gehören in Black Desert Online einfach zusammen.