Wenn wir böse wären – und zuweilen sind wir das –, dann würden wir sagen, dass Blizzard DotA ein Griff nach einem Strohhalm ist. Denn Blizzard hat den Defense of the Ancients-Klon für Starcraft 2 offensichtlich entwickelt, weil das Boomgeschäft der DotA-Klone bislang an den Kaliforniern vorbei gelaufen ist.

Dabei basiert das ursprüngliche DotA sogar auf einem Blizzard-Spiel, nämlich auf Warcraft 3 . Und der DotA-Vorgänger Aeon of Strife war eine Modkarte für – Starcraft ! Höchste Zeit also für Blizzard, wieder Fuß auf dem DotA-Markt zu fassen. Es geht – wie so oft – um ein Stück vom Kuchen.

Blizzard DotA : Blizzard DotA ist eine kostenlose Mod-Karte für das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft 2: Wings of Liberty. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es bislang noch nicht, bis Ende des Jahres soll die Custom Map aber erhältlich sein. Blizzard DotA ist eine kostenlose Mod-Karte für das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft 2: Wings of Liberty. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es bislang noch nicht, bis Ende des Jahres soll die Custom Map aber erhältlich sein.

Denn League of Legends , Heroes of Newerth und (in weitaus geringerem Maße) Demigod haben jüngst gezeigt, dass man mit DotA-Ablegern durchaus viele Spieler ansprechen und sogar Geld verdienen kann. Valve arbeitet derzeit sogar an DotA 2 . Das kann Blizzard natürlich nicht zulassen.

Wir haben eine unfertige Version von Blizzard DotA auf der Blizzcon gespielt, erscheinen soll die Starcraft-2-Mod (die nicht alleine lauffähig ist) in den kommenden Monaten. Bis dahin hat Blizzard allerdings noch viel zu tun. Denn im Vergleich zu DotA Allstars, League of Legends und Heroes of Newerth hat Blizzard DotA derzeit noch wenig zu bieten.

Die 12 Helden

Das Spielprinzip erbt Blizzard DotA logischerweise vom Vorbild: Auf einer symmetrischen Karte ringen zwei Teams gegeneinander, jeder Spieler steuert einen Helden. Jede Partei hat einen eigenen Stützpunkt, in dem in regelmäßigen Abständen KI-Krieger erscheinen, die selbstständig die Feindbasis angreifen. Wer Letztere zerstört, hat gewonnen.

Blizzard Dota - Screenshots von der Blizzcon 2011

Während in den üblichen DotA-Klonen bis zu fünf Helden pro Mannschaft antreten, erlaubt Blizzard DotA bis zu acht Recken – zumindest in der unfertigen Blizzcon-Version. Bei der Helden-Auswahl setzt Blizzard auf eine Mischung aus bekanntem Starcraft-Personal und auf futuristisch getrimmten Warcraft-Helden. Wir zählen die Helden und einige ihrer Fähigkeiten auf:

  • Raynor - Der Fernkampf-Marine trifft mit durchschlagenden Schüssen gleich mehrere Gegner und erhöht den Schaden seiner Verbündeten mit einer Aura.

  • Muradin - Der Nahkampf-Zwergenkönig kann Gegner unter anderem mit Blitzschlägen lähmen. Außerdem nimmt er dank seiner dicken Rüstung weniger Magieschaden.

  • Zeratul - Der Dunkler Templer kann feindlichen Attacken leichter ausweichen und sich in den Rücken des Feindes teleportieren.

  • Za‘Muro - Der Ork-Schwertmeister kann Gegner anlocken, damit die von Verbündeten ablassen. Außerdem teilt er automatische Gegenangriffe aus, wenn er Treffer kassiert.

  • Kerrigan - Die Zerg-Königin hebt Gegner mit Psi-Kraft in die Luft und richtet gleichzeitig Schaden an. Außerdem kann sie sich mit einem Schutzschild unverwundbar machen.

  • Sylvanas - Die Bogenschützin erhöht mit einer Aura den Fernkampf-Schaden ihrer Begleiter und kann Gegner verstummen lassen, um sie vom Zaubern abzuhalten.

  • Vaevictis - Der Fernkampf-Hydralisk kann sich unterirdisch fortbewegen und motzt seine Stachelattacken mit Giftschaden auf.

  • Leon - Der Ghost-Elitekrieger schaltet Einzelfeinde mit seinem Scharfschützen-Angriff aus und kann sich unsichtbar machen (was ihn zugleich verlangsamt).

  • Ultimaton - Der monströse Ultralisk lähmt und schädigt Angreifer mit seiner Trampel-Attacke, außerdem wird er nach seinem Ableben schneller wiedergeboren.

  • Stitches - Das Fleischmonster hüllt sich in eine Giftwolke, die nahe Gegner dahinsiechen lässt. Außerdem kann es Feinde fressen, um sich zu heilen.

  • L80ETC - Der Tauren-Marine verschießt Raketen-AoE, die Flächenschaden anrichten, und richtet dank seines Berserker-Talents kurzfristig mehr Schaden an.

  • Grunty - Der Murloc-Marine (!) richtet mit seinen Wasserspritz-Attacken Flächenschaden an und kann Verbündete heilen.