Bloodstained : Bloodstained: Ritual of the Night ist der geistige Nachfolger von den Castlevania-Spielen. Die Kickstarter-Aktion läuft sehr erfolgreich. Bloodstained: Ritual of the Night ist der geistige Nachfolger von den Castlevania-Spielen. Die Kickstarter-Aktion läuft sehr erfolgreich.

Update 9. Juni 2015: Durch das Crowd-Funding sind mittlerweile mehr als 3,75 Millionen Dollar für Bloodstained: Ritual of the Night zusammengekommen. Somit wird es einige Musikstücke geben, die von einem echten Orchester eingespielt werden.

In der Liste der Stretchgoals ist jetzt auch ein weiteres Ziel für die 5-Millionen-Dollar-Marke aufgetaucht. Allerdings ist bisher noch nicht zu erkennen, worum es sich dabei konkret handelt. Bei vier Millionen Dollar wird es einen Online-Challenge-Modus geben.

Update 7. Juni 2015: In der Zwischenzeit hat die Kickstarter-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Night die Marke von 3,5 Millionen Dollar überschritten. Demnach wird das Actionspiel auch für die PlayStation Vitaumgesetzt.

Außerdem haben die Entwickler weitere Stretchgoals bekannt gegeben. Bei vier Millionen Dollar wird es beispielsweise einen Online-Challenge-Modus geben, während das Team bei 4,25 Millionen Dollar einen dritten Spielcharakter einbauen wird. Bei 4,5 Millionen Dollar dürfen sich die Fans sogar über ein Prequel in Form eines Minispiels freuen.

Update 5. Juni 2015: Mittlerweile sind bei der Kickstarter-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Night schon mehr als 3,3 Millionen Dollar zusammengekommen. Somit wird in der fertigen Version definitiv einen asynchronen Online-Multiplayer-Modus geben, zu dem die Entwickler schon bald konkretere Details bekannt geben wird.

Außerdem gibt es jetzt ein weiteres Stretchgoal: Sollte die Aktion auch die Marke von 3,75 Millionen Dollar erreichen, wird der Soundtrack mit Musikstücken ergänzt, die von einem echten Orchester eingespielt werden. Für vier Millionen Dollar ist sogar noch ein Zwischenziel geplant, von dem bisher allerdings noch keine Informationen bekannt sind.

Update 31. Mai 2015: Die Kickstarter-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Night hat jetzt auch die Marke von drei Millionen Dollar erreicht. Somit wird es definitiv eine Version des Spiels für die Wii U geben.

Gleichzeitig hat das Team rund um Koji Igarashi noch ein weiteres Stretchgoal bekannt gegeben. Sollte das Crowd-Funding mehr als 3,5 Millionen Dollar einbringen, werden die Entwickler das Spiel auch für die PlayStation Vita portieren. Bei 3,25 Millionen Dollar soll es einen asynchronen Online-Multiplayer-Modus geben, zu dem sich das Team aber bisher noch nicht konkret geäußert hat.

Update 27. Mai 2015: Mittlerweile sind durch die Kickstarter-Aktion mehr als 2,75 Millionen Dollar für Bloodstained: Ritual of the Night zusammengekommen. Somit wird Koji Igarashi sein bisher größtes Ingame-Schloss bauen.

Gleichzeitig hat das Team ein weiteres Stretchgoal bekannt gegeben. Sollte das Crowd-Funding die Marke von drei Millionen Dollar erreichen, wird es eine Wii-U-Version von Bloodstained geben. Ein weiteres Ziel ist für 3,25 Millionen Dollar angedacht, zu dem bisher aber keine konkreten Details bekannt sind.

Update 24. Mai 2015: Das Team rund um den Game-Designer Koji Igarashi hat jetzt ein weiteres Stretchgoal für die Kickstarter-Aktion von Bloodstained: Ritual of the Night bekannt gegeben. Sollten mithilfe des Crowd-Fundings mehr als 2,75 Millionen Dollar zusammenkommen, wird Igarashi sein bisher größtes Schloss ins Spiel einbauen. Konkretere Details sind diesbezüglich allerdings noch nicht bekannt.

Das darauffolgende Stretchgoal liegt bei der 3-Millionen-Dollar-Marke, ist allerdings noch nicht weiter bekannt.

Update 21. Mai 2015: Die Kickstarter-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Night hat gemeinsam mit dem separaten PayPal-Zahlungen die Marke von 2,5 Millionen Dollar erreicht. Somit wird es einen sogenannten »Classic Mode«. Dabei wird das Spiel in sechs bockschwere und linear aufgebaute Abschnitte neu ausgerichtet.

Gleichzeitig haben die Entwickler neue Stretchgoals bekannt gegeben, die bis zu 2,74-Millionen-Dollar-Marke reichen. Es handelt sich dabei um eher kleine Zwischenziele, bei denen es jeweils einen 8-Bit-Musikstück für den »Classic Mode« geben wird. Einige davon stammen von dem Komponist Jake Kaufman, der auch schon am Soundtrack von Shovel Knight und DuckTales Remastered mitgewirkt hat.

Update 18. Mai 2015: Mittlerweile sind bei der Kickstarter-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Night mehr als 2,2 Millionen Dollar zusammengekommen. Demnach sind weitere Stretchgoals erreicht. Unter anderem wird im fertigen Spiel einen Speed-Run-Modus sowie einen sogenannten Retro-Level geben. Zu letzterem gibt es bisher jedoch noch keine konkreteren Informationen.

Das nächste Ziel liegt bei 2,5 Millionen Dollar und würde einen Classic-Mode mit sich bringen - was sich auch immer hinter diesem Namen verbergen mag. Weitere Strechgoals sind derzeit noch nicht bekannt, dürften aber in Kürze folgen. Immerhin läuft die Kickstarter-Aktion noch bis zum 13. Juni 2015.

Update 13. Mai 2015: Die Kickstartr-Aktion für Bloodstained: Ritual of the Nightreitet weiterhin auf einer großen Welle des Erfolgs. Mittlerweile sind sogar bereits mehr als 1,5 Millionen Dollar zusammengekommen. Somit hat das Crowd-Funding weitere Stretchgoals erreicht: Es wird demnach definitiv einen lokalen Koop-Modus sowie einen neuen Bossgegner geben.

Das nächste Stretchgoal (ein Speedrun-Modus) liegt bei 1,75 Millionen Dollar. Die Kickstarter-Aktion läuft noch bis zum 13. Juni 2015.

Originalmeldung: Nach nur wenigen Stunden hat die Kickstarter-Aktion für das Action-Adventure Bloodstained: Ritual of the Night ihr Ziel von 500.000 Dollar erreicht. Innerhalb von nur einem Tag konnte das Crowd-Funding sogar die 1-Million-Marke durchbrechen. Somit steht einer abschließenden Entwicklung des Spiels nichts mehr im Weg.

Bloodstained: Ritual of the Night ist ein Action-Adventure in 2,5D und gleichzeitig geistiger Nachfolger der Castlevania-Spiele. Der Game-Designer Koji Igarashi - ehemals an der Castlevania-Marke beteiligt- leitet das Projekt. Der Spieler schlüpft in die Rolle der Waise Miriam, deren Körper aufgrund eines Fluchs immer stärker kristallisiert. Daher muss sie dem finsteren Gebel das Handwerk legen, um den Fluch loszuwerden.

Wie bei den Castlevania-Spielen erkundet der Spieler ein riesiges Schloss mit zahlreichen Räumen, bekämpft Gegner und sammelt Gegenstände ein. Es gibt sogar die Möglichkeit, eigene Waffen herzustellen. Die Grafik des Spiels basiert auf der Unreal Engine 4.

Bloodstained: Ritual of the Night soll im März 2017 für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One erscheinen. Mittlerweile hat die Kickstarter-Aktion bereits mehrere Stretchgoals erreicht, so dass es unter anderem einen zweiten spielbaren Charakter sowie Sprachaufnahmen mit David Hayter gibt. Sollte die Marke von 1,25 Millionen Dollar erreicht werden, gibt es sogar einen lokalen Koop-Modus.

Auf GameStar.de finden Sie ab sofort das erste Video von Bloodstained: Ritual of the Night, bei dem Ihnen Koji Igarashi das Spiel etwas genauer vorstellt. Außerdem haben wir unsere Online-Galerie mit ersten Artworks bestückt.

Bloodstained: Ritual of the Night