Borderlands 2 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 21. September 2012  |   Publisher: Take 2 Interactive

Borderlands 2 - PC ist Lead-Plattform; trotzdem keine Mod-Tools in Arbeit

Entwickler Gearbox hat nun bestätigt, dass sich trotz der primären Entwicklung für den PC, keine Mod-Tools für den Ego-Shooter Borderlands 2 in Arbeit befinden. Statt dessen hofft man auf die Eigeninitiative der Community.

Von Sebastian Klix |

Datum: 08.07.2012 ; 17:43 Uhr


Borderlands 2 : Randy Pitchford, CEO und President von Gearbox Software. Randy Pitchford, CEO und President von Gearbox Software. Für die Entwicklung von Borderlands 2 dient Gearbox der PC als Lead-Plattform. Trotzdem wird der Entwickler keine hauseigenen Mod-Tools für den Ego-Shooter anbieten. Das erklärte Gearbox-Chef Randy Pitchford auf der Games-Show Reezed.

»Wir entwickeln auf dem PC, so machen wir Spiele nun mal. Selbst unsere Entwicklungs-Kits für die Konsolen sind Pluggins für den PC. […] Kein Grund, sich aber deswegen um die Konsolen sorgen zu machen. Aber wir haben nach der Veröffentlichung von Borderlands 1 einfach erkannt, dass die PC-Spieler eine bessere Behandlung wollen.«, so Pitchford.

»Sowohl bei Borderlands 1 als auch 2 ist die PC-Version einfach die bestaussehendste Fassung, aber wir haben gelernt, dass die Details für euch PC-Spieler sehr wichtig sind und wir haben große Anstrengungen unternommen, diese Details im Produkt zu verbessern.«

Vor einiger Zeit veröffentlichte Gearbox einen »Liebesbrief von Claptrap an die PC-Gemeinde«, in dem die Vorzüge der PC-Version genauer aufgelistet wurden (wir berichteten).

Trotz alle dem wird Gearbox allerdings keine hauseigenen Mod-Tools, oder gar ein komplettes, offizielles SDK für Borderlands 2 zur Verfügung stellen.

»Nach dem Release von Borderlands 1 gab es einen Moment in dem wir über ein offizielles SDK nachdachten, aber wir kamen zu dem Schluss, dass das meiste von dem, was wir hätten tun können, bereits von der Community erledigt wurde.«

»Das Beste, das wir für die Community tun konnten, war mit der Arbeit an Borderlands 2 zu beginnen und nicht ein Jahr in die Entwicklung eines SDK zu stecken.«

Fans des Spiels hatten seinerzeit das erste Borderlands auf den Kopf gestellt und teils mit Hilfestellungen durch Gearbox Möglichkeiten zur Modifizierung von Waffen sowie weitere Tools zur Verfügung gestellt. Auf das selbe Engagement hofft Pitchford auch bei Borderlands 2.

Borderlands 2 erscheint am 21. September 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Via vg247.com

Diesen Artikel:   Kommentieren (30) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Wirago
Wirago
#1 | 08. Jul 2012, 17:59
"PC ist Lead-Plattform" wie oft hab ich das schon gehört und wurde dann doch wieder von zT miesen Ports enttäuscht?! :(
rate (33)  |  rate (9)
Avatar SchLoTTi-
SchLoTTi-
#2 | 08. Jul 2012, 18:00
Ich reibe mir gerade immer noch die Augen ;).
Aussagen ohne Schwachsinn. Einfach nüchtern und logisch.
Kommt zumindest bei mir nicht so wie PR Gequatsche vor wie das andere Zeuchz. Egal ob pro PC oder pro Konsole.
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#3 | 08. Jul 2012, 18:01
Zitat von :
»Das Beste, das wir für die Community tun konnten, war mit der Arbeit an Borderlands 2 zu beginnen und nicht ein Jahr in die Entwicklung eines SDK zu stecken.«


Wohl eher das hier:

Zitat von :
»Das Beste, das wir für die Community tun konnten, war einfach alle Ideen, Wünsche der Community zu sammeln und es als ein Nachfolger zu verkaufen, als ein SDK zu veröffentlichen, wo die Community die Features selbst entwickelt.«
rate (8)  |  rate (15)
Avatar Skidrow
Skidrow
#4 | 08. Jul 2012, 18:03
Zitat von Wirago:
"PC ist Lead-Plattform" wie oft hab ich das schon gehört und wurde dann doch wieder von zT miesen Ports enttäuscht?! :(


nuja... aber Pitchford is jetzt eigentlich nich dafür bekannt, den ganzen tag nur falschinfos zu streuen. is zudem auch kein geheimnis, dass Gearbox ziemlich PC-nah is. und obendrein war BL 1 nu alles andre alsn mieser konsolen-port.

"wie oft hab ich das schon gehört und wurde dann doch wieder von zT miesen Ports enttäuscht"

ich wurd da bisher bei solchen versprechen selten wegen dem "miesen konsolen-port" enttäuscht sondern allgemein von der miesen qualität des spiels. ^^
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Shieky
Shieky
#5 | 08. Jul 2012, 18:04
Wow so etwas hört man nicht oft, find ich echt klasse was Gearbox da gesagt hat
rate (7)  |  rate (1)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#6 | 08. Jul 2012, 18:19
Soll mir recht sein. Borderlands 2 wird auch seine 50€ locker wert sein ohne Mod Tools. Solange sie die Punkte aus dem Liebesbrief einhalten könnte echt schlimmeres passieren.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Wolfner
Wolfner
#7 | 08. Jul 2012, 18:22
Zitat von Skidrow:


nuja... aber Pitchford is jetzt eigentlich nich dafür bekannt, den ganzen tag nur falschinfos zu streuen.


Da hat aber jemand die Werbevideos zum Duke vergessen.
Da war nämlich so ziemlich alles gelogen bzw. maßlos übertrieben.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Dabra
Dabra
#8 | 08. Jul 2012, 18:26
Zitat von mr.ioes:
Soll mir recht sein. Borderlands 2 wird auch seine 50€ locker wert sein ohne Mod Tools. Solange sie die Punkte aus dem Liebesbrief einhalten könnte echt schlimmeres passieren.

Aye aye! Wie ich mich auf mein persönliches Spiel des Jahres freue! =)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar BuGz4eVeR
BuGz4eVeR
#9 | 08. Jul 2012, 18:36
Zitat von Shieky:
Wow so etwas hört man nicht oft, find ich echt klasse was Gearbox da gesagt hat


Vorrausgesetzt es stimmt.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Hylax
Hylax
#10 | 08. Jul 2012, 18:39
Zitat von Skidrow:


nuja... aber Pitchford is jetzt eigentlich nich dafür bekannt, den ganzen tag nur falschinfos zu streuen. is zudem auch kein geheimnis, dass Gearbox ziemlich PC-nah is. und obendrein war BL 1 nu alles andre alsn mieser konsolen-port.

"wie oft hab ich das schon gehört und wurde dann doch wieder von zT miesen Ports enttäuscht"

ich wurd da bisher bei solchen versprechen selten wegen dem "miesen konsolen-port" enttäuscht sondern allgemein von der miesen qualität des spiels. ^^


Abgesehen von gewissen Performanceeinbrüchen war das Friendssystem und das Menü konsolentypisch unter aller Sau.

Schlechtes SPiel wars trotzdem nicht, aber die ganze Nachricht heißt für mich, dass sie sich diesesmal bei der Menüführung Gedanken gemacht haben.

Hoffe ich zumindest.
rate (3)  |  rate (2)

Sacred 3
31,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
7,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 7,49 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 7,99 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Hardwareversand 8,53 €
ab 12,99 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Borderlands 2

Plattform: PC (PS3, PSV, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 21. September 2012
Publisher: Take 2 Interactive
Entwickler: Gearbox Software LLC
Webseite: http://www.borderlands2.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 52 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 13 von 743 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 10 Einträge
Spielesammlung: 331 User   hinzufügen
Wunschliste: 73 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Borderlands 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 7,49 €  Borderlands 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 7,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten