Borderlands: The Pre-Sequel : 2K Games und Gearbox Software haben den offiziellen Skill-Tree-Rechner für Borderlands: The Pre-Sequel veröffentlicht. 2K Games und Gearbox Software haben den offiziellen Skill-Tree-Rechner für Borderlands: The Pre-Sequel veröffentlicht.

Borderlands: The Pre-Sequel erscheint zwar erst am 17. Oktober 2014 für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3, wer allerdings schon jetzt den perfekten Spielcharakter planen möchte, erhält dazu ab sofort auf borderlandsthegame.com die Gelegenheit. Dort ist nun nämlich der offizielle Skill-Tree-Rechner verfügbar. Ähnlich gingen 2K Games und Gearbox Software auch schon im Vorfeld der Veröffentlichungen der anderen Borderlands-Titel vor.

An den Fähigkeiten-Basteleien interessierte Spieler können aus den Vorlagen Claptrap, Wilhelm, Athena und Nisha wählen, um ein Gefühl für die einzelnen Klassen zu bekommen. Anschließend dürfen jeweils 48 Fähigkeitenpunkte dazu genutzt werden, die Skill-Trees von Fragtrap, Enforcer, Gladiator oder Lawbringer an die eigenen Vorstellungen anzupassen.

Borderlands: The Pre-Sequel ist Ego-Shooter mit ausgeprägten Rollenspiel-Elementen. Das Pre-Sequel findet, wie der Name bereits andeutet, zwischen dem ersten Teil von Borderlands und Borderlands 2 statt und erzählt die Geschichte der Entwicklung von Handsome Jack zum Bösewicht. Gespielt wird auf dem Mond Elpis und der Weltraumstation von Hyperion.

» Borderlands: The Pre-Sequel in der Vorschau - Mondausflug mit Handsome Jack

Borderlands: The Pre-Sequel
Mit Unterstützung aus der Luft schlagen wir einen Banditen-Ansturm zurück.