Brigador : Brigador geht am 20. Oktober in den Early Access und ab dann können Mechs und Panzer in dem Mix aus Action- und Taktik-Spiel gesteuert werden. Brigador geht am 20. Oktober in den Early Access und ab dann können Mechs und Panzer in dem Mix aus Action- und Taktik-Spiel gesteuert werden.

Als Brigador angekündigt wurde, hieß es noch Matador. Am eigentlichen Spielinhalt hat sich mit der Umbenennung allerdings wenig geändert. Als Pilot steuern wir einen von rund 15 auswählbaren Mechs oder Panzern und ziehen in einer düsteren Sci-Fi-Umgebung aus der Iso-Ansicht in den Kampf, ähnlich wie damals bei Syndicate oder den Mech-Commander-Spielen. Wer Brigador vor dem finalen Release im Frühjahr 2016 ausprobieren will, kann ab dem 20. Oktober die Early-Access-Version auf Steam kaufen und darin die ersten Versuche in der komplett zerstörbaren Umgebung machen.

Spielziel ist entweder die Zerstörung aller Gegner oder das Ausschalten einzelnen Einrichtungen. Die Fahrzeuge können mit unterschiedlichen Waffen ausgerüstet werden, die allerdings erst nach und nach freigeschaltet werden. Innerhalb der Einsätze in neun Stadtbezirken, in denen drei Fraktionen gegeneinander kämpfen, kann man nicht speichern.

Der neue Trailer aus Brigador zeigt jede Menge Spielszenen.

Bild 1 von 11
« zurück | weiter »
Brigador