Call of Duty: Advanced Warfare : Dieses AE4-Sturmgewehr ist Bestandteil des DLCs »Havoc« für den Shooter Call of Duty: Advanced Warfare. Dieses AE4-Sturmgewehr ist Bestandteil des DLCs »Havoc« für den Shooter Call of Duty: Advanced Warfare.

Zum Thema Advanced Warfare ab 14,49 € bei Amazon.de Call of Duty: Advanced Warfare für 22,99 € bei GamesPlanet.com Wer bereits einen Season-Pass für den Shooter Call of Duty: Advanced Warfare besitzt, bekommt schon vor dem offiziellen Release einen kleinen Vorgeschmack auf den ersten DLCs namens »Havoc«.

Wie der Entwickler Sledgehammer Games jetzt im offiziellen Blog bekannt gegeben hat, erhalten die Season-Pass-Besitzer ab dem 11. Dezember 2014 auf die Bonuswaffe der Download-Erweiterung. Dabei handelt sich um das AE4-Sturmgewehr - sowohl in der Standardausführung als auch in der »Widowmaker«-Variante. Wer den Season-Pass von Call of Duty: Advanced Warfare nach dem 11. Dezember 2014 kauft, erhält dann umgehend Zugriff auf die besagte Waffe.

Laut Sledgehammer Games gilt dieses Angebot bisher allerdings nur für die Xbox-360- und die Xbox-One-Version des Shooters. Ob und wann auch die Besitzer der PC- und PlayStation-Version die Bonuswaffe ausprobieren dürfen, ist bisher nicht bekannt.

Der 50 Dollar teure Season-Pass wird Zugang zu insgesamt vier DLCs geben, die im Verlauf des Jahres 2015 erscheinen werden. Diese Pakete werden vornehmlich neue Multiplayer-Maps enthalten. Den Anfang wird der DLC namens »Havoc« im Januar des nächsten Jahres machen. Ein konkreter Release-Termin steht allerdings noch nicht fest. Die weiteren Download-Erweiterungen heißen »Ascendance«, »Supremacy« und »Reckoning«. Im Einzelkauf werden die DLCs jeweils 15 Euro kosten.

» Den Test von Call of Duty: Advanced Warfare auf GameStar.de lesen

Call of Duty: Advanced Warfare - Multiplayer-Screenshot
Kopfschüsse sind keine garantierten Kills in Advanced Warfare - noch nie haben Gegner in einem Call of Duty so viel ausgehalten