Call of Duty: Black Ops 2 : Der neue PC-Patch für Call of Duty: Black Ops 2 bringt unter anderem die Playlist »Nukejacked«. Der neue PC-Patch für Call of Duty: Black Ops 2 bringt unter anderem die Playlist »Nukejacked«.

Obwohl der Shooter Call of Duty: Black Ops 2 mittlerweile zirka anderthalb Jahre alt ist, versorgt der Entwickler Treyarch das Spiel auch weiterhin mit neuen Updates. So auch jetzt in Form eines Patches für die PC-Version.

Dieser Patch führt unter anderem den Support für ein Set neuer Personalisierungsgegenstände ein. Dazu zählen vornehmlich Tarnfarben bzw. Skins für diverse Waffen, mit deren Hilfe beispielsweise eine Knarre im »Dead Man's Hand«-Look zu erstellen sind.

Des Weiteren bietet das PC-Update eine neue 24/7-Playlist mit dem Namen »Nukejacked«. Diese umfasst mit »Highjacked« und »Nuketown 2025« zwar nur zwei Multiplayer-Maps. Allerdings zählen diese wohl zu den beliebtesten Karten von Call of Duty: Black Ops 2.

Mit Call of Duty: Black Ops 2 setzt der Entwickler Treyarch die Geschichte um Spezial-Soldat Mason in der Zukunft fort: 2025 führt jedoch nicht Alex, sondern sein Sohn David Mason futuristisches Kriegsgerät wie Drohnen und CLAW-Kampfläufer in den Kampf gegen die Organisation Cordis Die und ihren Anführer Menendez. Trotzdem geht's nicht nur in der Zukunft zur Sache, in der Rolle von Alex Mason und anderen verursachen wir in Teilen in der Vergangenheit den Schlamassel, den David ausbaden muss.

» Den Test von Call of Duty: Black Ops 2 auf GameStar.de lesen

Call of Duty: Black Ops 2
In der Mission namens Karma begibt sich David Mason mit seinen Kollegen Harper und Salazar auf die künstliche Insel Colossus.