Neversoft : Neversoft arbeitet auch an Call of Duty. Neversoft arbeitet auch an Call of Duty. Wer arbeitet bei Activision eigentlich nicht an der Call-of-Duty-Serie? Mittlerweile ist nämlich schon das fünfte Entwickler-Team mit der Shooter-Reihe beschäftigt. Kein Wunder, schließlich gehörten die letzten Ableger zu den erfolgreichsten Entertainment-Produkten der Welt. Ganz neu dabei - zumindest offiziell - sind nun auch Neversoft. Die kennt man in erster Linie dand ihrer Tony Hawk -Spiele und den jüngeren Guitar Hero -Titeln. Allerdings ist die Musikspiel-Reihe inzwischen eingestellt.

Nun arbeitet das Team also an Call of Duty, wie es auf der offiziellen Webseite heißt und sucht dort auch neue Mitarbeiter. Details zum Shooter-Projekt gibt es allerdings nicht. Offen bleibt also, ob Neversoft an einem ganz eigenen, neuen Call of Duty arbeitet oder - was wesentlich wahrscheinlicher scheint - ein anderes Studio unterstützt. So wie beispielsweise Raven Software DLC-Mappacks für Black Ops und Modern Warfare 3 geliefert hat und Sledgehammer Games bei Infinity Wards Modern Warfare 3 mitgeholfen hat. Bei Sledgehammer gab es jüngst gar Gerüchte, das Team könnte wieder an einem eigenen Call of Duty arbeiten oder den zwischenzeitlich eingestellten Third-Person-Shooter zu Call of Duty wiederbeleben.

Call of Duty: Die Serie
Vom 2. Weltkrieg bis in die Zukunft der Kriegsführung: Wir stellen in dieser Bilder-Galerie alle Shooter der erfolgreichen Reihe von Activision vor.