Call of Duty: Ghosts - PC

Ego-Shooter  |  Release: 05. November 2013  |   Publisher: Activision

Call of Duty: Ghosts - Entwickler: »Spiele zu machen wird immer schwieriger und teurer«

Der Chefproduzent bei Infinity Ward Mark Rubin, sagte in einem Interview, er glaube, dass es vor allem für kleine Studios zunehmend schwerer werde, große Blockbuster-Spiele zu entwickeln.

Von Philipp Elsner |

Datum: 22.09.2013 ; 13:25 Uhr


Call of Duty: Ghosts : In Call of Duty: Ghosts kommen auch Wurf- und Kampfmesser zum Einsatz. In Call of Duty: Ghosts kommen auch Wurf- und Kampfmesser zum Einsatz.

In einem Interview mit GameInformer hat Mark Rubin, der leitende Producer bei Infinity Ward, wo derzeit an der Fertigstellung von Call of Duty: Ghosts gearbeitet wird, über die Entwicklung von großen AAA-Titeln gesprochen.

Rubins Auffassung nach werde es immer schwieriger und teurer, große Blockbuster-Titel zu entwickeln - und das sei vor allem für kleinere Studios problematisch. »Es ist eine erschreckende Sache […], aber große Titel werden immer aufwändiger und sehr teuer umzusetzen«, sagte Rubin. »Das bringt vor allem kleinere Entwickler in Schwierigkeiten. Ich kann zwar nicht für sie sprechen, aber ich glaube sie haben es schwer, Spiele für dem AAA-Markt zu entwickeln«.

Die Kunden forderten bessere Grafik, realistischere Art-Assets und das sei mit hohen Kosten verbunden, mit denen man fertig werden müsse, erklärte Rubin.

Call of Duty: Ghosts kommt noch 2013 in den Handel. Neben technischer Verbesserungen an der Engine soll auch ein deutscher Schäferhund namens Riley als neues Squadmitglied für neue spielerische Kniffe sorgen - man kann den Hund über seine Halsbandkamera auch direkt steuern. Der Multiplayer-Modus des Ego-Shooters soll durch dynamische Maps, auf denen Ereignisse wie Erdbeben oder eine Flut stattfinden, »runderneuert« werden.

Diesen Artikel:   Kommentieren (69) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Cuerex
Cuerex
#1 | 22. Sep 2013, 13:35
schwachsinn, ausgerechnet der größte moneymelker hat angst von upcomingproducer-firmen überholt zu werden... da sieht man mal was sich bei denen zum thema innovation alles für werte durchdringen
rate (98)  |  rate (7)
Avatar gnhtd
gnhtd
#2 | 22. Sep 2013, 13:35
Ich bin der Meinung, dass nicht jedes neue Game ein "Blockbuster" sein muss. Hauptsache ist ganz einfach das Gameplay.
rate (66)  |  rate (4)
Avatar Cenmocay
Cenmocay
#3 | 22. Sep 2013, 13:38
Guter Witz.

CoD steht für abgrundtiefe Anpruchslosigkeit und hohle B Movie Hollywood Storys.
rate (83)  |  rate (6)
Avatar aXis123
aXis123
#4 | 22. Sep 2013, 13:38
der copy paste publisher muss sowas türlich wissen ;PPPPPPPP
rate (71)  |  rate (6)
Avatar Peperoncino
Peperoncino
#5 | 22. Sep 2013, 13:41
Für mich liest sich das immer so. "Wir verkaufen euch das Spiel zum Vollpreis, aber spätestens nach ein bis zwei Stunden habt ihr es durchgezockt. Ihr könnt dann überteuert DLCs kaufen, damit wir noch mehr Kohle abgreifen können. Schaut aber nicht zur Konkurrenz, denn die machen es auch nicht anders."
Und wie die Zombies kaufen sie am Releasetag alle CoD und fördern so ein dreistes Verhalten.
rate (36)  |  rate (5)
Avatar LILZIZA
LILZIZA
#6 | 22. Sep 2013, 13:42
Leider reden sich das die Leute ein das egal wo alles immer mehr kosten muss damit man beeindrucken und in der Oberen Liga mitspielen kann, das ist im Fußball so in der Politik so und auch leider in der Spielebranche. Schade das es sich am ende nur noch ums geld geht egal wo.
rate (16)  |  rate (1)
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#7 | 22. Sep 2013, 13:44
bla bla, nicht jedes game muss ein triple a blockbuster sein...selbst gute engines (cryengine, ue4, source engine)bekommt man als entwickler zu guten preisen hinterher geworfen...man muss also keine zig millionen investieren um sonen rotz wie die in cod ghosts verwendete engine raus zu bekommen...ich glaube vorallem im rpg sektor sehen sich btw viele nach games alter schule
rate (19)  |  rate (2)
Avatar homehame
homehame
#8 | 22. Sep 2013, 13:44
Ich finds traurig das es bei "AAA" - Titeln so ne Entwicklung gibt.
Ich wär schon zufrieden wenns bei Sequels wirklich gute Neuerungen gäbe, da geht mir neue engine etc ziemlich am A**** vorbei
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Raz0rlight
Raz0rlight
#9 | 22. Sep 2013, 13:45
Mhhh 4A Games hat als kleines Studio einen der Atmosphärischsten Shooter der letzten Jahre aufs Parkett gezaubert.

Mhhh und DAS neue rpg schlechthin , die Witcher Reihe ? Auch ein kleines Studio...

Mhhh die grossen sollten sich mal weniger um Marketing und DLC's kümmern sondern wieder den Fokus auf Spiele setzen.

Nur Namen von grossen Marken auszunehmen reicht nicht, wenn nix mehr dahinter ist.


Vlt wäre es dann einfacher gute Spiele zu entwickeln
rate (30)  |  rate (2)
Avatar HawkS73
HawkS73
#10 | 22. Sep 2013, 13:48
Dann sollten sie mal nicht 50% des Budgets in PR stecken, die Eierköpfe von CEOs mit weniger Gehalt zufrieden sein (müssen das wirklich $x Mio sein?) und schon ist es nicht mehr so teuer ...
rate (8)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
11,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
16:01
15:32
15:29
14:58
13:28
12:43
11:24
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
»  Alle News

Details zu Call of Duty: Ghosts

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 05. November 2013
Publisher: Activision
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: http://www.callofduty.com/ghos...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 97 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 18 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 17 Einträge
Spielesammlung: 140 User   hinzufügen
Wunschliste: 56 User   hinzufügen
Call of Duty: Ghosts im Preisvergleich: 13 Angebote ab 11,99 €  Call of Duty: Ghosts im Preisvergleich: 13 Angebote ab 11,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten