Update (31. März 2014): Activision und Infinity Ward haben einen neuen Trailer zum kommenden Devastation-DLC für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht. Das Video bestätigt unter anderem, dass unter den neuen Inhalten auch der bereits angedeutete Predator sein wird - in welcher Form bleibt aber unklar.

Darüber hinaus zeigt der DLC-Trailer die vier ebenfalls enthaltenen Mehrspieler-Karten Behemoth, Collision, Ruins und Unearthed sowie die Mayday genannte zweite Episode des Extinction-Modus.

Ursprüngliche Meldung: Das Entwicklerstudio Infinity Ward wird im kommenden DLC »Devastation« für seinen Shooter Call of Duty: Ghosts offenbar ein kleines Predator-Crossover einbauen. Das jedenfalls lässt sich aus einer kurzen Videosequenzen schließen, die das Unternehmen gerade erst via instagram.com veröffentlicht hat.

Darin zu sehen: Ein Soldat, der schnaufend durch ein offenbar in Südamerika beheimatetes Dschungel-Gebiet geht und sich plötzlich einem getarnten Gegner gegenüber sieht. Das Ganze ist zudem mit dem Hinweis »If it bleeds...« versehen, was wohl als Querverweis auf das Predator-Filmzitat »Wenn es blutet, können wir es töten« zu verstehen ist.

Der Devastation-DLCs soll am 3. April 2014 für die Xbox One und die Xbox 360 erscheinen. Versionen für den PC, die PlayStation 4 und die PlayStation 3 erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt.

Call of Duty: Ghosts - Devastation