Zum Thema Call of Duty: Ghosts ab 8,99 € bei Amazon.de Call of Duty: Ghosts für 19,99 € bei GamesPlanet.com Call of Duty: Ghosts war hinsichtlich seiner Verkaufszahlen und der Beliebtheit bei den Fans einer der schwächeren Ableger der populären Shooter-Reihe. Deshalb war auch lange unklar, ob das zuständige Entwicklerstudio Infinity Ward die Sub-Marke wirklich fortsetzen würde.

Darf man dem britischen Spielemagazin Games TM Glauben schenken, versucht es das Entwicklerteam 2016 aber tatsächlich noch ein weiteres Mal mit »Ghosts«: In einem Artikel zu den am meisten erwarteten Spielen des Jahres 2016 wird unter anderem auch Call of Duty: Ghosts 2 genannt.

Dass Infinity Ward 2016 einen weitere Call-of-Duty-Teil auf den Markt bringen wird, ist bereits länger bekannt: Das Studio zeichnet im Jahreswechsel mit Sledgehammer Games und Treyarch für die Shooter-Marke verantwortlich und ist im laufenden Jahr wieder an der Reihe. Zuletzt veröffentlichte das Team im November 2013 Call of Duty: Ghosts.

Woher die Informationen bezüglich Call of Duty: Ghosts 2 stammen, bleibt jedoch zunächst unklar. Gut möglich, dass der verantwortliche Redakteur bereits mehr weiß - oder aber einfach nur ein wenig spekuliert hat.

Call of Duty: Ghosts - Screenshots aus dem Multiplayer-Modus
Den Hund gibt es als Abschuss-Serien-Belohnung im Multiplayer. Er greift eigenständig Gegner an.