Call of Duty: Infinite Warfare : In Call of Duty: Infinite Warfare wird es laut dem Entwickler Infinity Ward keine Konfrontation mit Aliens geben. In Call of Duty: Infinite Warfare wird es laut dem Entwickler Infinity Ward keine Konfrontation mit Aliens geben.

Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 32,98 € bei Amazon.de Nach der Veröffentlichung des offiziellen Trailers von Call of Duty: Infinite Warfare gab es sofort zahlreiche Diskussionen rund um das futuristisch anmutende Setting des Shooters. Doch als Inspiration für das Spiel dienten keineswegs irgendwelche Science-Fiction-Szenarien.

Das hat der Design Director Jacob Minkoff jetzt in einem Interview mit dem Magazin GameSpot erklärt. Zwar findet das Spielgeschehen nicht nur auf der Erde, sondern unter anderem auch auf dem Saturn-Mond Titan statt. Doch als Basis für die Story dienen eher klassische Kriegsgeschichten.

Die Art, wie wir an dieses Spiel herangegangen sind... die Inspirationen kommen in keiner Weise von Science-Fiction oder dem Weltraum. Die Inspirationen kommen von Kriegsgeschichten. Das ist Call of Duty. Wir reden hier über Kriegsführung und in diesem Fall von der endlosen Kriegsführung. Wir denken, dass klassisch erzählte Geschichten in jedem erdenklichen Setting stattfinden können.

Des Weiteren stellte Minkoff nochmals klar, dass es in Call of Duty: Infinite Warfare zu keiner Konfrontation mit Aliens kommen wird. Der Spieler wird auch nicht in der Lage sein, einen außerirdischen Charakter zu steuern. Alles soll sich auf den Kampf zwischen den einzelnen Fraktionen der Menschen konzentrieren.

Passend dazu: Call of Duty: Infinite Warfare - Alle Infos zur Story

Call of Duty: Infinite Warfare
Wir spielen den gutaussehenden Buben rechts. Sein Name: Nick Reyes.