Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 20,99 € bei Amazon.de Wer sich die Legacy-Edition des kommenden Call of Duty: Infinite Warfare zulegen möchte, sollte schon einmal damit anfangen, seine Festplatte aufzuräumen: Satte 130 Gigabyte an Speicherplatz erfordert das Bundle, in dem neben dem neuen Serienableger auch die Remastered-Version von Call of Duty: Modern Warfare enthalten ist.

Ein entsprechendes Foto von der Hüllenrückseite der PS4-Version hat die Diskussionen um den Bedarf an Speicherplatz angefacht. Mittlerweile wurde das Ganze durch einen offiziellen Frage-Antwort-Artikel von Activision bestätigt.

130 Gigabyte Festplattenspeicher

Im FAQ-Artikel auf der offiziellen Webseite zum Spiel heißt es im übersetzten Wortlaut:

Der geschätzte Speicherplatz, der für Call of Duty: Infinite Warfare und Call of Duty: Modern Warfare Remastered (Legacy, Digital Deluxe oder Legacy Pro) benötigt wird, liegt bei kombinierten 130 Gigabyte. Das ist eine hoch angesetzte Schätzung, in der beide Spiele, mögliche Day-One-Updates und die zusätzlichen Mehrspieler-Maps für Call of Duty: Modern Warfare Remastered bis zum 31. Dezember 2016 berücksichtigt sind.

Wie bereits bekannt ist, trägt alleine die Singleplayer-Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare Remastered knapp 40 Gigabyte zum Gesamt-Speicherbedarf bei. Die restlichen 90 Gigabyte entfallen demnach auf das komplette Call of Duty: Infinite Warfare und den Mehrspieler-Part von Call of Duty: Modern Warfare Remastered.

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 zusammen mit der Remastered-Edition von Call of Duty: Modern Warfare. Letztere lässt sich nicht einzeln kaufen - es gibt nur ein Bundle aus beiden Spielen oder eine einzelne Version von Infinite Warfare.

Auch interessant: Call of Duty: Infinite Warfare spielt im Universum von Modern Warfare

Call of Duty: Infinite Warfare
Wir spielen den gutaussehenden Buben rechts. Sein Name: Nick Reyes.