Call of Duty: Infinite Warfare : Der nächste DLC für Call of Duty: Infinite Warfare heißt Continuum und bietet im Koop-Modus Disco-Vibes der 70er. Der nächste DLC für Call of Duty: Infinite Warfare heißt Continuum und bietet im Koop-Modus Disco-Vibes der 70er.

Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 16,20 € bei Amazon.de Für Käufer des Season Pass von Call of Duty: Infinite Warfare steht ab sofort der zweite DLC »Continuum« bereit. Wegen eines Marketing-Deals zwischen Sony und Activision erscheinen Erweiterungen von Call of Duty für PC und Xbox One grundsätzlich einen Monat nach dem Release auf der PS4. PC-Spieler müssen außerdem auf den Season Pass zurückgreifen, die DLCs werden nicht einzeln angeboten.

Continuum bietet das bewährte Paket aus einer Zombieepisode und vier Mehrspielerkarten. Im Zombie-Koop-Modus müssen die Spieler dieses Mal in »Shaolin Shuffle« ran. Das Setting ist ein Horrorstreifen in der New Yorker Disco-Szene der 70er Jahre.

Die vier Multiplayer-Karten im Überblick:

  • Excess - eine Neuauflage der Karte Rust aus Modern Warfare 2

  • Turista - ein Spa-Hotel wird zur Kriegszone

  • Archive - Spieler schießen eine futuristische Kunstgalerie zusammen

  • Scrap - ein Schrottplatz auf dem Mond

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, schaut sich die beiden Trailer zu den neuen Inhalten unterhalb der News an. Neben dem Continuum-DLC hat Activision auch für Black Ops 3 mit Zombie Chronicles eine Erweiterung veröffentlicht, die bisher aber nur für PS4 verfügbar ist.