Call of Duty: Modern Warfare 2 : Bailout Bailout In der nächsten Woche erscheint für Call of Duty: Modern Warfare 2 das erste Downloadpaket - zumindest erst einmal für die Xbox 360. Einen ersten Trailer zu dem Stimulus Package gibt es bereits und nun hat Activision auch Screenshots zu den fünf Karten veröffentlicht.

Zudem hatten wir gestern die Gelegenheit mit Robert Bowling, Creative Strategist beim Entwickler Infinity Ward, ein Telefon-Interview über den Downloadable Content (DLC) für Modern Warfare 2 zu führen.

GameStar: Was genau enthält das erste Download-Paket für Modern Warfare 2?

Bowling: Das Stimulus Package enthält fünf Karten für den Mehrspieler-Modus. Drei davon sind komplett neu in der Call of Duty-Serie und zwei sind Klassiker, die wir von Call of Duty 4: Modern Warfare zurückbringen.

Call of Duty: Modern Warfare 2 : Bailout Bailout

Die erste Karte ist Bailout, die zu meinen persönlichen Favoriten gehört. Sie spielt in einem amerikanischen Appartement-Komplex. Bailout ist eine riesige Karte, mit einem weitläufigen Außenbereich, Parkanlagen und einem Swimmingpool. Gleichzeitig kann man aber auch in den Appartments, den Lobbies oder auf den Balkone der Häuser kämpfen.

Call of Duty: Modern Warfare 2 : Salvage Salvage

Die nächste Karte ist Salvage, die auf einem arktischen Schrottplatz spielt. Es ist also eine Schneekarte mit Unfallwagen und viel Schutt. Die Karte hat sehr enge Durchgänge und Pfade. Auf Salvage gibt es nicht viele Ecken zum Verstecken.

Call of Duty: Modern Warfare 2 : Storm Storm

Dann gibt es noch Storm. Die Atmosphäre ist ziemlich erdrückend. Regen prasselt unentwegt, Donner ist zu hören und Blitze sind am Himmel zu sehen. Auf Storm gibt es eine riesige begehbare Lagerhalle, die einen Großteil der Karte einnimmt. Die Karte ist besonders gut für Team-Spiele geeignet.

Call of Duty: Modern Warfare 2 : Overgrown Overgrown

Eine der Klassiker-Karten ist Crash aus Modern Warfare. Diese Map ist eine der meistgespielten und beliebtesten Karten in Call of Duty. Und dann gibt es natürlich noch Overgrown, eine der größten Spielfelder in der Serie, mit dem offenen Gelände ist es immer noch ein Paradies für Sniper.

GameStar: Können Sie etwas über die Spielmodi auf den neuen Karten sagen. Können dort alle bisherigen Varianten oder nur Team-Deathmatch gespielt werden?

Ja, man wird alle Spielmodi mit dem Kartenpaket spielen können. Wenn der Download veröffentlicht wird, werden wir auch zwei neue Playlists für die Spielevermittlung veröffentlichen. Die eine der beiden neuen Spiellisten wird „Stimulus“ heißen. Hier kann man nur die neuen Karten in den verschiedenen Spielmodi ausprobieren. Die zweite Liste wird „Stimulus Hardcore“ sein. Hier kann man Hardcore TDM, Hardcore Search & Destroy und Hardcore HQ Pro nur auf den fünf neuen Karten spielen.

GameStar: Gibt es eine Größeneinschränkung für die Spieleranzahl auf den Karten oder können auf allen Maps 18 Leute spielen?

Die kleinste Karte ist sicherlich Salvage. Aber auch hier können 9 gegen 9 Spieler gegeneinander spielen; genau wie auf den anderen neuen Karten.

GameStar: Sie haben bereits die beiden Karten Crash und Overgrown erwähnt. Wieso müssen Spieler jetzt noch mal für die Karten bezahlen, wenn sie diese doch schon mit Call of Duty 4 gekauft haben. Oder gibt es irgendwelche größeren Änderungen an den Karten?

Ja, die größte sichtbare Änderung ist sicherlich die Grafik auf den beiden Karten. Dank der neuen Modern Warfare 2-Engine konnten wir mehr Details in den Maps unterbringen. Ansonsten haben wir aber nichts am Grundaufbau der Karten geändert. Es hat einen Grund, wieso wir die Maps zurückgebracht haben. Sie funktionieren immer noch sehr gut und sind immer noch die beliebtesten Level in Call of Duty 4.

Call of Duty: Modern Warfare 2 : Crash Crash

Auf der anderen Seite kann man diese Karten auf eine komplett neue Art und Weise kennenlernen – mit den neuen Abschussserien, Perks, Waffen und Ausrüstung in Modern Warfare 2. Ich denke, es war eine gute Idee die beiden Karten mit in das Downloadpaket zu nehmen, da man mit Modern Warfar 2 viele neue Möglichkeiten und Taktiken hat, die man nun auf den Maps einsetzen kann.

GameStar: Aber wäre es nicht eine schöne Geste an die vielen Fans von Call of Duty gewesen, diese Klassiker-Karten kostenlos zu veröffentlichen. Als Dankeschön dafür, dass so viele Leute Modern Warfare 2 gekauft haben?

Wir sind für die Unterstützung der Fans sehr dankbar. Aber den Preis für das Downloadpaket hat Activision festgesetzt. Wir [Infinity Ward} haben uns nur auf den kreativen Teil konzentriert und versucht die bestmöglichen Karten zu erstellen.

GameStar: Also glauben Sie nicht, dass der Preis von 15 Dollar für fünf Karten viele Fans abschrecken wird?

Ich habe ehrlich gesagt keine Zweifel, dass jeder der das Mappack kauft, seine Investition mehr als zurück bekommt. Es gibt viele Spieler die hunderte Stunden den Multiplayer von Modern Warfare 2 gespielt haben. Und wenn man ein Hardcore-Spieler ist, wird man den Kauf definitiv nicht bereuen.

GameStar: Das Stimulus-Package erscheint Ende März erstmal nur für die Xbox 360. Können Sie etwas über die Release-Termin für die Playstation 3- und PC-Version sagen?

Momentan haben wir noch keine genauen Termine für die anderen Plattformen und daher kann ich auch nicht darüber spekulieren, wann das Mappack dort erscheinen könnte.

GameStar: Wäre es denkbar, dass für den PC das Stimulus-Package kostenlos sein wird? Bei Call of Duty: World at War hat Activision und Treyarch die Karten zusammen mit Patches kostenlos veröffentlicht?

Antwort vom Pressesprecher Matt Lees: Robert und das Team von Infinity Ward konzentrieren sich bislang ausschließlich auf den Release des DLCs für die Xbox 360. Zu allen weiteren Plänen, können wir jetzt noch nichts sagen.

GameStar: Aber können Sie etwas über die weiteren DLC-Pläne für Modern Warfare 2 sagen? Wird das Stimulus Package das einzige Download-Paket sein - so wie bei Call of Duty 4, wo es nur einen DLC gab?

Wir wollen mindestens einen weiteren DLC veröffentlichen. Was dieser enthält, wissen wir jetzt noch nicht genau, da wir erstmal das erste Paket veröffentlichen wollen. Aber ja, wir wollen mindestens noch eins machen.

GameStar: Gibt es die Chance, dass es dann auch neue Inhalte für den Koop-Modus SpecOps gibt?

Ich weiß es nicht genau. Im Moment konzentrieren wir uns auf jeden Fall auf neue Inhalte für unsere Multiplayer-Fans. Das ist, wo unser Fokus momentan liegt.

Call of Duty: Modern Warfare 2 - PC-Screenshots