Call of Duty: WW2 : Nazi-Zombies in Call of Duty: WW2 - mit diesem Artwork kündigten die Entwickler den eigenständigen Modus an. Nazi-Zombies in Call of Duty: WW2 - mit diesem Artwork kündigten die Entwickler den eigenständigen Modus an.

Auf einem Preview Event zu Call of Duty: WW2 in London verrieten uns die Entwickler zwar schon jede Menge Details zur Kampagne und gaben ordentlich Infos zum Multiplayer preis, über den Koop-Modus wollte man jedoch nur sagen, dass es ihn geben werde und er eine eigenständige Spielerfahrung bieten werde. Alles weitere blieb im Dunkeln.

Jetzt ist die Katze aus dem Sack, oder besser: der Zombie. Im Reveal-Stream zeigten die Entwickler ein Artwork, das eindeutig einen Nazi-Zombiesoldaten zeigt. Damit ist klar, dass wir im Koop-Modus wieder gegen die Untoten antreten werden, wie bereits im Vorgänger Infinite Warfare und weiteren vorangegangenen Serienteilen.

Glen Schofield, einer der Mitbegründer des Entwicklerstudios Sledgehammer Games, verriet zudem, dass die Koop-Kampagne sich um den verzweifelten Versuch des Dritten Reichs drehen soll, in den letzten Kriegstagen eine Armee aufzustellen. Im Spieluniversum griffen die Nazis dazu offensichtlich auf untote Kämpfer zurück.

CoD: WW2 wird am 3. November 2017 erscheinen.