Call of Juarez: Bound in Blood - PC

Ego-Shooter  |  Release: 02. Juli 2009  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2 3

Call of Juarez: Bound in Blood - Multiplayer in der Vorschau

Preview: Multiplayer angespielt

Im Multiplayer-Modus von Call of Juarez: Bound in Blood treffen Sie auf die Dalton Brothers und Billy the Kid. Ob diese Bösewichte auch noch so genial sind, wenn sie von Menschen gespielt werden, verraten wir in unserer Multiplayer-Preview.

Von Christian Merkel |

Datum: 20.05.2009


Das erste Call of Juarez war mehr Single- als Multiplayerspiel. Nur Standard-Spielvarianten auf wenig einfallsreichen Karten waren kaum Anreiz für Gefechte in den Weiten des Internet. Dabei würde das Wild-West-Szenario so viele Vorlagen für stimmige Gefechte liefern. Im zweiten Teil Bound in Blood soll alles besser werden, versprechen die Entwickler von Techland. Wir sind nach Paris gefahren, um direkt bei Ubisoft in Paris die Multiplayer-Modi anzutesten und mit dem verantwortlichen Produzenten zu sprechen. Der hat sich eine große Aufgabe gesetzt: »Wir wollten den Multiplayer-Modus größer machen und ansprechender gestalten. So gibt es neben neuen Modi ein komplett überarbeitetes Interface. Wir haben jetzt vor allem die Spieler im Visier, die sich sonst immer nur den Singleplayer-Part anschauen und wegen diverser Barrieren nie Multiplayer spielen«, umschreibt der Multiplayer-Designer Kacper Szymczak seine Mission für Bound in Blood.

Call of Juarez: Bound in Blood - Multiplayer
Das mexikanische Dörfchen Taos Pueblo hat einen ausladenden Dorfplatz. Diese Karte wurde speziell für den Multiplayer-Modus Manhunt entwickelt.

Call of Juarez: Bound in Blood - Multiplayer : Der Hombre gehört zu den Klassen, die man freispielen kann. Der Hombre gehört zu den Klassen, die man freispielen kann. Den Sprung zwischen dem handlungsgetriebenen Einzelspielerteil von Call of Juarez: Bound in Blood und dem Multiplayer schafft ein neuer Modus: Wild West Legends. Jede Karte in dieser Mehrspieler-Variante versetzt Sie in ein Szenario, das aus Wild-West-Geschichten bekannt ist. Zuallererst spielen wir eine Karte, die den legendären Bankraub der High-Fives-Gang in Nogales, Arizona 1895 nachzeichnet. Ein Team übernimmt die Rolle der Gang, während die andere Seite die Marshalls mimt. Im Laufe des Szenarios bekommen die Bösen bestimmte Aufgaben, während die Gesetzeshüter diese verhindern müssen. Im Falle des Bankraubes muss das Outlaw-Team in die Bank gelangen, den Tresor aufsprengen, in den nahe gelegenen Ställen Pferde stehlen und mit ihnen abhauen. Für jedes Ziel steht ein festgelegtes Zeitlimit zur Verfügung

Call of Juarez: Bound in Blood - Multiplayer : Auf der Karte Nogales dient eine langgezogene Straße als Schauplatz für die meisten Gefechte. Auf der Karte Nogales dient eine langgezogene Straße als Schauplatz für die meisten Gefechte. Sie spielen natürlich dabei nicht wie in Rollenspielen bestimmte Mitglieder der High-Fives-Bande. Wie in anderen Multiplayer-Spielen stehen verschiedene Klassen zur Auswahl. Zu Anfang ihrer Karriere haben die Spieler die Auswahl aus fünf Klassen: Rifleman, Gunslinger, Miner, Sniper und Native. Während der Rifleman zum Beispiel ein guter Allrounder bei den Waffen ist, richtet der Miner mit viel Dynamit im Nahbereich viel Schaden an. Durch Abschüsse verdient der Spieler Geld. Dieses Vermögen kann er später für neue Klassen und Upgrades ausgeben. Insgesamt gibt es 13 Klassen. Die unterscheiden sich in ihrem Aussehen, den Waffen, die sie benutzen können, und ihrer Geschwindigkeit. Spezialisierte Heiler gibt es nicht. Wie in anderen modernen Shootern heilen Sie von selbst, wenn Sie längere Zeit geduckt aus der Schusslinie gehen. Verletzungen bekommen Sie nicht über eine Zahl im HUD angezeigt: Vielmehr sehen Sie Blut auf dem Bildschirm, ihre Sichtfeld schränkt sich ein und Sie können nicht mehr so schnell laufen. Ihr Geld können Sie aber nicht nur in neue Klassen anlegen. Es stehen auch Upgrades etwa für mehr Gesundheit oder höhere Schnelligkeit zur Verfügung.

» Mehr Infos zu Wild West Legends und den anderen Modi sowie zwei Videos finden Sie auf den nächsten Seiten

Diesen Artikel:   Kommentieren (9) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Hybrid
Hybrid
#1 | 20. Mai 2009, 11:06
yeah Westernaction mit guter grafik
DAUMEN HOCH
der erste teil war schon gut
jeder der den mochte
MUSS sich dieses spiel holen
rate (24)  |  rate (2)
Avatar Leeroy Kincaid
Leeroy Kincaid
#2 | 20. Mai 2009, 12:23
Sehr schwache Begründung für das Fehlen des coop-Modus. Coop ist z.Z. beliebt wie nie zuvor und ich spiele auch lieber mit nem Kumpel gegen die AI als gegen andere menschliche Mitspieler (ist mir oft zu stressig).
Für das Spiel um die zwei Brüder hätte sich coop mal sowas von angeboten. Schwach.
rate (23)  |  rate (6)
Avatar Faber
Faber
#3 | 20. Mai 2009, 13:18
Der Szymczak ist kein schlechter aimer xD
Naja muss er auch als Multiplayer Designer ^^
Sieht gut aus .. udn macht lust auf mehr.
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Ruppich2
Ruppich2
#4 | 20. Mai 2009, 13:53
Also um sich von der grauen Shootermasse abzuheben ist coop echt Pflicht. Geht natürlich dann auf dem PC besonders gut da man sich per LAN schnell das Splitscreen schenken kann, was theoretisch die Verkaufszahlen weiter anheizen müsste (weil ja beide das Spiel brauchen).
Aber auch hier denken die Designer (richtigerweise) ans Geld, denn sagen wir Koop Modus kostet 250.000 ist die Frage ob das Geld wieder reinkommt am Ende.
rate (1)  |  rate (9)
Avatar Streifi
Streifi
#5 | 20. Mai 2009, 19:42
Zitat von Ruppich2:
Also um sich von der grauen Shootermasse abzuheben ist coop echt Pflicht. Geht natürlich dann auf dem PC besonders gut da man sich per LAN schnell das Splitscreen schenken kann, was theoretisch die Verkaufszahlen weiter anheizen müsste (weil ja beide das Spiel brauchen).
Aber auch hier denken die Designer (richtigerweise) ans Geld, denn sagen wir Koop Modus kostet 250.000 ist die Frage ob das Geld wieder reinkommt am Ende.


Ich finde Coop ist in den allermeisten Spielen möglich und schon fast zwingend mittlerweile
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Stonsdorfer
Stonsdorfer
#6 | 20. Mai 2009, 21:38
Wäre vielleicht besser hier mal Videos der PC-Version zu zeigen oder wenigstens die Videos der Konsolenversion als diese auch zu kennzeichnen.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar z1pfL
z1pfL
#7 | 21. Mai 2009, 04:45
oh, gamestar hat gelernt wie man videos in den test einbinden kann, so das man's ned verlinken muss o.0
hat ja auch lange genug gedauert....
rate (13)  |  rate (4)
Avatar Die Wurst
Die Wurst
#8 | 24. Mai 2009, 18:00
das sieht grafisch doch schon mal sehr gut aus. auch die idee, einen shooter im wilden westen anzusiedeln, gefällt mir sehr gut. ich denke, ich bin nicht der einzige, dem das ständige 2ter-weltkrieg-geballer sehr einfallslos und mittlerweile einfach nur noch langweilig vorkommt. endlich mal wieder ein shooter, auf dessen release ich mich richtiggehend freue.

sehr zu meinem bedauern wurde leider - wie so oft - auf einen koop-modus verzichtet. ein koop-modus macht mir persönlich wesentlich mehr spaß als die üblichen modi, weil man dort auch mal entspannt und ohne wettbewerb eine schöne runde mit freunden spielen kann. einem untalentierten spieler, wie ich einer bin, macht es einfach keinen spaß von jemandem wie in dem video 50:3 weggeklatscht zu werden und von daher werde ich mir - wie so oft - lediglich den single-player angucken. schade!
rate (0)  |  rate (4)
Avatar robertjanvaneijk1988
robertjanvaneijk1988
#9 | 23. Jun 2009, 14:26
Er hat ein 8.7 bekommen in das magazine, der 6 für umfang kann ich aber nicht verstanden weil der Multiplayer gany gut ist....
rate (0)  |  rate (3)
1

PROMOTION

Details zu Call of Juarez: Bound in Blood

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 02. Juli 2009
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Techland
Webseite: http://www.callofjuarez.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 699 von 5693 in: PC-Spiele
Platz 120 von 748 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 292 User   hinzufügen
Wunschliste: 28 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Call of Juarez: Bound in Blood im Preisvergleich: 3 Angebote ab 8,95 €  Call of Juarez: Bound in Blood im Preisvergleich: 3 Angebote ab 8,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten