Cities: Skylines : Der Fan namens »Grockefeller« hat die Stadt Los Santos aus Grand Theft Auto 5 vollständige in Cities: Skylines nachgebaut. Der Fan namens »Grockefeller« hat die Stadt Los Santos aus Grand Theft Auto 5 vollständige in Cities: Skylines nachgebaut.

Zum Thema Cities: Skylines ab 7,50 € bei Amazon.de Cities: Skylines für 22,99 € bei GamesPlanet.com Nicht nur die Fans des Sandbox-Spiels Minecraft sind ebenso fleißig wie kreativ beim Nachbau bekannter Schauplätze. Auch die Community rund um die noch recht junge Städtebausimulation Cities: Skylines ist in dieser Hinsicht keinesfalls untätig.

Den Beweis dafür hat jetzt der Benutzer »Grockefeller« geliefert. Dieser hat nur wenige Tage nach dem Release von Cities: Skylines die Stadt Los Santos aus dem Actionspiel Grand Theft Auto 5 vollständig nachgebaut - inklusive der Randgebiete. Sogar an die die Gebirge, die Flüsse und Seen sowie die Wüstenabschnitte hat der Hobby-Baumeister gedacht. Das Ergebnis steht ab sofort im Steam-Workshop für alle Besitzer von Cities: Skylines zum Download bereit.

Außerdem haben wir unsere Online-Galerie mit zahlreichen Screenshots bestückt, die Ihnen einige der nachgebauten Schauplätze von Los Santos etwas genauer zeigen.

Cities: Skylines stammt von dem finnischen Entwicklerteam Collosal Order, das sich bereits mit der Verkehrssimulations-Reihe Cities in Motion einen Namen machen konnte. Diesmal handelt es sich allerdings um eine vollständige Städtebau-Simulation, in der Spieler als Bürgermeister etwa auch den Finanzhaushalt, die Wasserversorgung oder die Politik in der Metropole in die eigene Hand nehmen können.

» Den Test von Cities: Skylines auf GameStar.de lesen