Civilization Online : 2K Games kündigte Civilization Online an. 2K Games kündigte Civilization Online an. Update 9. August 2013: Wie der PR Manager Brian Roundy von 2K Games jetzt gegenüber dem Magazin Massively bekanntgegeben hat, wird Civilization zu einem noch nicht näher bekannten Termin zunächst nur in Korea veröffentlicht. Bisher gibt es noch keine Pläne für eine Veröffentlichung in anderen Regionen - inklusive Nordamerika und Europa.

Ob dies einen späteren Release in anderen Ländern komplett ausschließt, bleibt noch abzuwarten.

Originalmeldung: 2K Games hat jetzt das MMO Civilization Online angekündigt. Allerdings handelt es sich dabei nicht wie bei den Hauptspielen der Serie um ein Strategiespiel. Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins mmorpg.com hervorgeht arbeitet das Team von XLGAMES vielmehr an einem Sandbox-Online-Rollenspiel.

Demnach schlüpft der Spieler in die Rollen von einzelnen Charakteren, die sich eine von mehreren Karrieren aussuchen können. So stehen neben der Erkundung der Welt sowie der Herstellung von Gegenständen auch Kämpfe als Soldat auf dem Programm. Gemeinsam mit anderen Spielern arbeiten Sie für den Ruhm der eigenen Fraktion - insgesamt soll es vier Fraktionen geben.

Die aus den Hauptspielen bekannten Epochen wie zum Beispiel die Steinzeit, das MIttelalter und die Gegenwart wird es in Civilization Online ebenfalls geben. Des Weiteren können Sie neue Technologien freischalten, Erfindungen anstreben und die Forschung vorantreiben. Das System hinter den Siegbedingungen für eine Fraktion ist laut den Entwicklern noch nicht final.

Selbiges gilt auch für das Vertriebsmodell von Civilization Online. Derzeit denkt das Team von XLGAMES über eine Free2Play-Mechanik nach, die Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen. Technisch basiert das Spiel auf der CryEngine 3 von dem deutschen Entwickler Crytek.

Ein konkreter Release-Termin für Civilization Online steht derzeit noch nicht fest. Auf GameStar.de finden Sie jedoch ab sofort das erste Video in Ingame-Grafik.