Bandai Namco arbeitet seit einiger Zeit an einem neuen Vampir-Action-Rollenspiel mit dem Titel Code Vein. Dessen Ankündigung erfolgt zwar erst am 20. April 2017, allerdings gibt es schon jetzt einen Teaser-Trailer und erste Details.

Code Vein basiert demnach auf der Unreal Engine 4 und lässt den Spieler die in die Rolle von Vampir-Wiedergängern mit übermenschlichen Fähigkeiten schlüpfen. Diese Vein genannten Blutsauger brauchen einen stetigen Nachschub an frischem Blut, damit sie sich nicht in »Lost« genannte Monster verwandeln.

Spielbar ist Code Vein sowohl alleine als auch im Zwei-Spieler-Koop-Modus. Die Kämpfe finden hauptsächlich mit Nahkampfwaffen wie Speeren und Schwertern statt. Der Release des Spiels ist für 2018 geplant. Eine PC-Version ist bisher nicht bestätigt, allerdings soll es wohl vage Hinweise darauf geben.

Die Informationen stammen aus einem kurzen Preview-Artikel des japanischen Gaming-Magazins Famitsu, den die englischsprachige Webseite Gematsu übersetzt hat. Weitere Details dürften bald mit der offiziellen Ankündigung folgen.