Command & Conquer 4 : Erste Konzeptzeichnung zu C&C 4 Erste Konzeptzeichnung zu C&C 4 Update (15:09 Uhr): Electronic Arts hat mittlerweile in einer offiziellen Pressemitteilung die Entwicklung von Command & Conquer 4 bestätigt. Durch »klassenbasierte Gameplays, neuer mobiler Stützpunkte und eines dauerhaften Spielerfortschritts durch alle Spielmodi" wolle EA Los Angeles den Spielern eine »neue, moderne und spannende strategische Tiefe« bieten.

Command & Conquer 4 wird die Tiberum-Saga beenden. Laut Lead Producer Mike Glosecki sei C&C 4 »darauf angelegt, alle offenen Fragen zu beantworten«. Command & Conquer 4 spielt im Jahre 2062 und die verfeindeten Gruppen GDI und NOD gehen eine Allianz ein, um das Aussterben der Menschheit zu verhindern. Die Ausbreitung des kristallförmigen Tiberiums wird die Erde nämlich in sechs Jahren komplett unbewohnbar machen.

Command & Conquer 4 soll 2010 erscheinen und wird nur für den PC entwickelt.

Command & Conquer 4 : Der Publisher Electronic Arts hat (vermutlich versehentlich) über die Plattform Twitter die Entwicklung von Command & Conquer 4 angekündigt. Der inzwischen wieder verschwundenen Nachricht zufolge soll das Studio EA Los Angeles an C&C 4 arbeiten. Die Twitter-Nachricht enthielt außerdem den Link http://bit.ly/LOk6R für weiterführende Informationen zu C&C 4, der verweist aber derzeit nur auf die Presse-Website von Electronic Arts wo kein weiteres Material zu finden ist. Dies berichtet die Website Gamespot.com.

Es ist durchaus möglich dass Electronic Arts in Kürze eine offizielle Ankündigung zu Command & Conquer 4 mit mehr Fakten und Bildmaterial veröffentlichen wird. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Vor zwei Wochen hatten mehrere Command & Conquer-Fansiten von einem Fragebogen berichtet, der von EA an registrierte C&C-Spieler versendet worden ist. Darin wollte der Publisher wissen, was die C&C-Veteranen von Neuerungen wie Erfahrungspunkten, einem Klassen-System und einem mobilen Basisfahrzeug halten. Bislang hatte EA keine Stellung zum Fragebogen bezogen.