CS:GO : Valve hat eine neue Version der bekannten Karte »Train« für Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Es gibt einige Grafik- und Layout-Änderungen. Valve hat eine neue Version der bekannten Karte »Train« für Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Es gibt einige Grafik- und Layout-Änderungen.

Zum Thema CS: GO ab 16,80 € bei Amazon.de Die bereits aus früheren Teilen der Online-Team-Shooter-Reihe Counter-Strike: Global Offensive bekannte Karte »Train« wurde vom zuständigen Entwicklerteam bei Valve grundlegend überarbeitet. Zusätzlich zu einer grafischen Aktualisierung gab es allerdings auch einige Änderungen am altbekannten Layout der Map. In diesem Zusammenhang ist von intuitiven Layout-Änderungen die Rede.

Welche Änderungen konkret vorgenommen wurden, hat Valve in einem ausführlichen Blog-Eintrag auf counter-strike.net näher ausgeführt. Unter anderem wurde etwa der mittlere Tunnel beim Güterbahnhof entfernt. Zudem gibt es generelle Design-Änderungen am Bomben-Punkt A. So wurde für eine bessere Einsicht gesorgt und die Markierung wurde etwas weiter nach hinten verschoben:


Für diese Funktion benötigen Sie einen HTML5-fähigen Browser.

Train (Bombsite A - alt)
Die alte Version von Bombenpunkt A auf der Map Train.

Bildervergleich vergrößern

Train (Bombsite A - neu)
Und so sieht der A-Bombenpunkt in der neuen Kartenversion aus.


Und auch das Design und das Layout von Bombspot B haben sich verändert:


Für diese Funktion benötigen Sie einen HTML5-fähigen Browser.

Train (Bombsite B alt)
So sah Bombsite B in der alten Version von Train aus.

Bildervergleich vergrößern

Train (Bombsite B - neu)
Die neue Train-Variante soll Angriffe auf Bombsite B vereinfachen.


Weitere Details zu den relativ umfangreichen Änderungen verrät Valve in einem neuen Entwickler-Video.

Counter-Strike: Global Offensive - de_Aztec