Counter-Strike: Global Offensive - PC
Taktik-Shooter  |  Release: 21. August 2012  |   Publisher: Valve
Seite 1 2 3

Counter-Strike: Global Offensive Guide - Trainingscamp III: Scripts, Economy & Taktiken

Im dritten und letzten Teil der Trainings-Reihe zu Counter-Strike: GO von TheLiquidDuck zeigen wir u.a. Kauf-Skrips, erweiterte Taktiken für Profis und Economy-Tipps.

Von GameStar-Team |

Datum: 18.12.2014 | zuletzt geändert: 19.12.2014, 16:15 Uhr


In diesem Experten-Guide zu Counter-Strike: Global Offensive werden detaillierte Beispiele für Map-Taktiken gezeigt, wie man optimal als Team zusammenspielt und wie man das Gegnerteam zu lesen und zu verstehen hat. Auch Einstellungen zur Waffen-Positionierung wie in den Vorgängern CS Source und CS 1.6 sowie das Erstellen eines Kaufskripts werden behandelt.

Weitere Tipps und Guides zum Thema liefern der Einsteiger-Guide mit Basics und Waffengrundlagen, sowie der Fortgeschrittenen-Guide mit Tipps zu Trainingsmaps, Teamplay & Taktik.

Erstellen eines Kaufskripts

Ein Kaufskript oder englisch Buyscript dient dazu, um mit einem einzigen Tastendruck eine bestimmte Waffe oder mehrere Gegenstände auf einmal zu kaufen. So kann man beispielsweise auf das meist unbenutzte Numpad die bevorzugten Waffen und Granaten legen und somit seine Kaufzeit verringern.

Das Kaufskript kann man auf drei unterschiedliche Arten erstellen:

  • Variante Nr.1: Konsole

Im Spiel kann man direkt über die Konsole das Kaufen bestimmter Waffen auf separate Tasten legen (bind).

  • Variante Nr.2: Config

Im Installationsverzeichnis kann man unter den Konfigurationsdateien direkt in die »config.cfg« das Kaufskript eintragen und hat es so bei jedem Start immer aktiviert.

  • Variante Nr.3: Eigene Konfigurationsdatei

Man kann eine ganz eigene Konfigurationsdatei mit beispielsweise dem Namen »kaufskript.cfg« erstellen und in dieser das Kaufskript anlegen. Bei dieser Variante muss man allerdings am Ende der normalen »config.cfg« den Befehl »exec kaufskript.cfg« eintragen, damit bei jedem Spielstart automatisch das eigens erstellte Kaufskript geladen wird.

  » Mehr Guides und Tipps auf dem Youtube-Kanal TheLiquidDuck

Der allgemeine Befehl der für das Kaufskript benötigt wird setzt sich aus dem vielseitig einsetzbaren »bind«-Befehl, der Auswahl einer Taste und dem Befehl »buy Waffe« zusammen. Hierbei wird Waffe durch die gewünschte Waffe oder die gewünschte Granate ersetzt. Der Befehl sollte demnach für das Beispiel einer AK-47 wie folgt aussehen:

bind "KP_LEFTARROW" "buy ak47"

»KP_LEFTARROW« steht hierbei für die Taste 4 auf dem Numpad.

Als zusätzlichen Tipp kann man bedenken, dass bestimmte Waffen nur von einem Team zu kaufen sind, so ist es in diesem Beispiel die AK-47 für die Terroristen und die M4A1-S oder die M4A4 für die Counter-Terroristen. Um somit nicht mehrere Tasten für einzelne Waffen verschwenden zu müssen, kann man auch einfach solche Waffen auf eine Taste legen:

bind "KP_LEFTARROW" "buy ak47;buy m4a1"

Mit dieser Tastenbelegung kauft man als Terrorist die AK-47 und als CT die M4 durch einfaches Drücken der Taste 4 auf dem Numpad. Mit dieser Technik kann man ganz einfach sein ganzes Sortiment an Waffen und Granaten als auch Rüstung und Entschärfungskit auf beispielsweise das Numpad und die Pfeiltasten legen und sich so schneller komplett ausrüsten.

1 von 1 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Inhaltsverzeichnis

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Plus
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Arius
Arius
#1 | 26. Dez 2014, 15:08
Für mich sah CS allgemein immer nach einen sehr einfachen Shooter aus. Aber wenn ich das so lese merke ich... Ich habe keine Ahnung vom Spiel.
rate (16)  |  rate (0)
Avatar cpt.ahab
cpt.ahab
#2 | 26. Dez 2014, 15:20
Für mich auch. Bis wir mal CS:GO 5vs5 gespielt haben und wir gesehen, wie fucking taktisch das Spiel ist. Wir spielen jetzt seit fast 3 Monaten Nuke und dort gibt 1000 verschiedene Methoden zu rushen, zu smoken, zu verteidigen, zu flaschen, durch Wände schießen, RUSHES aufhalten usw.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar NINJAFIGHTER
NINJAFIGHTER
#3 | 26. Dez 2014, 16:45
Zitat von Arius:
Für mich sah CS allgemein immer nach einen sehr einfachen Shooter aus. Aber wenn ich das so lese merke ich... Ich habe keine Ahnung vom Spiel.


Es würde genügen, wenn man wenigstens im Team spielen würde, was allerdings selten passiert, zumindet im öffentlichen Bereich. Ich denke, jedes Spiel, lässt sich taktisch spielen. Selbst Call of Duty und Battlefield ( In Bf z.b. habe ich, als Commander, meinen Team zum Sieg geführt, in dem ich, bei der Karte Zavod 311, taktische Befehle gab ( per Mikro. ) vor allem, als das ganze Team, dann die Gebäude von allen Seiten flankierten und somit das Team von allen Seiten unter Beschuss nahm. Das war ein Epischer Moment. Wir haben somit gewonnen ).

DEnnoch ist CS GO nichts dagegen. IN CS gibt es tausende, wenn sogar vllt mehr, Möglichkeiten seine Taktik zu überdenken, echt beeindruckendes Spiel. Immernoch fasziniert davon.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar easy1857
easy1857
#4 | 26. Dez 2014, 18:45
http://xxl-clan.de/?CSGOBG

Die erstellte Zeile einfach in die Konsole schreiben.Denke,dass macht alles etwas einfacher.

Zitat von NINJAFIGHTER:

Es würde genügen, wenn man wenigstens im Team spielen würde, was allerdings selten passiert, zumindet im öffentlichen Bereich.


Nun ja,eigentlich geht es.Grade die Schweden und Spieler aus Norwegen sind gut.Leider kriegt man halt oft Russen.Kein Benehmen, daraufhin werden sie werden geblockt und die Runde ist verloren. ;)

lg
rate (0)  |  rate (1)
Avatar frogfx
frogfx
#5 | 27. Dez 2014, 10:24
Zitat von Arius:
Als Beispiel kann man auch hier auf der Karte Dust2 bleiben und dem Bombenplatz B. Hört man hier Schritte von mehreren Personen im Tunnel als CT und die ersten Granaten der Gegner kommen geflogen, kann man beispielsweise mit einer Brandgranate in den Tunnelgang und sogenannten Counterflashes die Gegner ganz ausbremsen oder aus ihrer vorteilhaften Position in den Nachteil zwingen.

Um dem Ganzen Push vorzubeugen, kann man schon direkt bevor man Schritte hört eine Brand- oder Rauchgranate in den Tunnel werfen, damit die Terroristen zum einen nicht wissen wie viele CTs auf dem Bombenplatz sind und erst warten müssen bis die Rauchgranate oder die Brandgranate erloschen ist.


Ich bin kein Experte. Aus eigener Erfahrung würde ich jedoch behaupten, dass Brandgranaten nicht dazu geeignet sind einen Rush/Push zu stoppen.

Brandgranaten können gelöscht werden und selbst das normale Durchrennen verursacht nicht sonderlich viel Schaden.

Mit Brandgranaten kann man Gegner dazu zwingen eine Position zu verlassen.

Die Terroristen haben bei B im Tunnel keine vorteilhafte Position.

Da muss auch niemand wegen einer Rauchgranate im Eingang warten.

Die Terroristen können vom Spawn aus sehen, wie viele CT's Richtung B rennen, falls keine Smokegranate geschmissen wird.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar [L]efty_TrC
[L]efty_TrC
#6 | 27. Dez 2014, 10:59
Zitat von frogfx:


Ich bin kein Experte. Aus eigener Erfahrung würde ich jedoch behaupten, dass Brandgranaten nicht dazu geeignet sind einen Rush/Push zu stoppen.



Ich bin erst recht kein Experte, aber meine Erfahrungen im MM gehen komplett in die andere Richtung zwecks Brandgranaten ;)

Kommt sehr häufig vor, das man z.b auf inferno die Banane oder bei Nuke den Seitengang zur Rampe mit einer Brandgranate "schützt" und die pushenden Gegner da nicht einfach plump durchrennen, weil 1. sie wissen, da steht mindestens 1 Gegner und 2. Schaden machts schon, zwar nicht viel, aber wenn da noch eine passende HE vom zeiten Spieler kommt wirds schon eng ;)

Und um Brand zu löschen, braucht man Smoke und nimmt sich so quasi selbst aus dem Spiel, weil man nichts mehr sieht ;)

Also ich für meine Stelle würde die Brandgranaten nicht unterschätzen, gerade als defensives "Werkzeug" oft unterschätzt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ProDuReX
ProDuReX
#7 | 27. Dez 2014, 13:29
Zitat von frogfx:


Ich bin kein Experte. Aus eigener Erfahrung würde ich jedoch behaupten, dass Brandgranaten nicht dazu geeignet sind einen Rush/Push zu stoppen.

Brandgranaten können gelöscht werden und selbst das normale Durchrennen verursacht nicht sonderlich viel Schaden.

Mit Brandgranaten kann man Gegner dazu zwingen eine Position zu verlassen.

Die Terroristen haben bei B im Tunnel keine vorteilhafte Position.

Da muss auch niemand wegen einer Rauchgranate im Eingang warten.

Die Terroristen können vom Spawn aus sehen, wie viele CTs Richtung B rennen, falls keine Smokegranate geschmissen wird.


Brandgranaten sind sogar sehr hervorragend, um einen Rush zu stoppen. Zumindest ein Eco-Rush, bei dem die Gegner keine Rüstung tragen. In einer Kaufrunde für die Gegner ist es natürlich nicht immer optimal, da die incendiary grenade, also Brandgranate der CTs, eine niedrigere "Armor Penetration", also so ne Art Durchschlagskraft gegenüber dem Molotow hat(73.75% zu 90%), weshalb Gegner bzw. Ts mit Rüstung weniger Schaden davontragen.

Auf z.B. Dust2 B Seite müsste man aber Tunnel Eingang, den normalerweise mit der Brandgranate in Brand setzt smoken oder durchrennen. Wenn man durchrennt (mit Rüstung) irritiert es jedoch hochgradig. Ohne Rüstung meist ein Desaster. Falls die Gegner gegensmoken, nehmen sie sich die eigene Sicht, und beim Durchlaufen der Smoke sieht der Gegner außerhalb einen immer früher als man selbst in der Smoke. Und zudem kostet dies auch extra Zeit, was ein weiterer Vorteil für die CTs ist, um sich zu positionieren.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Rollora
Rollora
#8 | 27. Dez 2014, 14:57
Zitat von ProDuReX:


Brandgranaten sind sogar sehr hervorragend, um einen Rush zu stoppen.

Jep, 3-5 LEute ordentlich runterzuhitten mit der Brandgranate und dahinter vielleicht noch ein paar mal draufzuheizen mag sie nicht sofort töten, aber es macht das Töten erheblich leichter, bringt die Gegner dazu entweder blind durchzurennen (also nicht blind, aber sicher ohne AIM, denn während dem Laufen können sie ja nicht zielen) was mir die Gelegenheit gibt ein paar zu legen oder noch weiter runterzuschießen...
Es ist eben auch das Töten taktisch, es muss nicht ein Spieler alle erledigen, es reicht, wenn ein Spieler alles verzögert und Gegner runterschießt...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#9 | 27. Dez 2014, 16:42
Welches Jahr ist es?
rate (0)  |  rate (5)
1

Details zu Counter-Strike: Global Offensive

Cover zu Counter-Strike: Global Offensive
Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 21. August 2012
Publisher: Valve
Entwickler: Hidden Path Entertainment
Webseite: http://blog.counter-strike.net/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1 von 6619 in: PC-Spiele
Platz 1 von 150 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 597 User   hinzufügen
Wunschliste: 22 User   hinzufügen
CS: GO ab 9,99 € im Preisvergleich  CS: GO ab 9,99 € im Preisvergleich  |  CS: GO ab 92,68 € bei Amazon.de  CS: GO ab 92,68 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten