Crysis 3 : Die PC-Version von Crysis 3 bietet viele Grafikoptionen. Die PC-Version von Crysis 3 bietet viele Grafikoptionen. Wenn die PC-Version des Ego-Shooters Crysis 3im Februar 2013 auf den Markt kommt, wird diese bereits zum Release deutlich mehr Grafikoptionen bieten als der Vorgänger Crysis 2. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins PC Gamer hervor.

Mithilfe dieser Einstellungen sollen die Spielern die Qualität der Optik besser an ihre Vorstellungen und vor allem die Leistung ihres PCs anpassen können. Einige der verfügbaren Menüpunkte - zum Beispiel das Anisotropische Filering oder die Lens-Flare-Effekte - sind bereits bekannt, die wir Ihnen in einer kleinen Übersicht präsentieren.

  • Game Effects

  • Object

  • Particles

  • Post Processing

  • Shading

  • Shadows

  • Water

  • Anisotropic Filtering

  • Texture Resolution

  • Motion Blur Amount

  • Lens Flares

In einem Interview mit dem Magazin PC Gamer erklärte zudem der technische Direktor Marco Corbetta, warum Crysis 2 damals so wenige Grafikoptionen geboten hat. Demnach sei dies dem Fokus auf die Konsolenversionen des Shooter geschuldet gewesen. Aus diesem Grund hätte das Team schlicht und einfach zu wenig Zeit gehabt, um alle gewünschten Grafikoptionen von Beginn an in die PC-Version einzubauen. Das sei im Fall von Crysis 3 jedoch komplett anders. So wird das Spiel beispielsweise von Beginn an HD-Texturen enthalten, die beim Vorgänger erst in Form eines Addons nachgeliefert wurden.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Crysis 3
Der Bogen ist insbesondere für Leisetreter die perfekte Waffe.