Dark Souls 3 : Der Mehrspieler von Dark Souls 3 leidet unter Cheatern, ein Update sollte den PvP-Modus aufräumen. Stattdessen gibt es neue Bugs, From Software muss auf die alte Version zurückpatchen. Der Mehrspieler von Dark Souls 3 leidet unter Cheatern, ein Update sollte den PvP-Modus aufräumen. Stattdessen gibt es neue Bugs, From Software muss auf die alte Version zurückpatchen.

Zum Thema Dark Souls 3 ab 10 € bei Amazon.de DARK SOULS™ III für 47,99 € bei GamesPlanet.com Update 19. Mai 2016: Der Entwickler From Software hat den fehlerhaften Patch für Dark Souls 3 korrigiert und jetzt wieder bei Steam veröffentlicht - wenn auch mit der etwas erhöhten Versionsnummer 1.04.02. Die zuvor aufgetretenen Probleme (Freezing, Ruckler etc.) sollten laut Aussage des Teams jetzt der Vergangenheit angehören.

Originalmeldung: Bestraft werden sollten Cheater, stattdessen sind ehrliche Spieler von Dark Souls 3 betroffen: From Software hatte am vergangen Freitag mit Update 1.04.1 beziehungsweise der Regulation Version 1.06.1 einen Patch veröffentlicht, der gezielt Online-Bugs und Cheater im PvP ausmerzen sollte.

Das letzte Update: Patch Notes zu 1.04 und Reg. 1.06 für Dark Souls 3

Mit dem Update halten aber auch neue Bugs Einzug, vornehmlich Mikro-Ruckler und ein komplettes Einfrieren des Spiels in manchen Situation. Deswegen hat sich der Entwickler From Software heute dazu entschlossen, Dark Souls 3 wieder auf Version 1.04.0 und Regulation 1.06.0 zurück zu patchen. Cheater haben damit zwar wieder freie Bahn, gegenüber einem nicht funktionierenden Spiel ist es aber wohl das geringere Übel. Man wolle das Problem so schnell wie möglich beheben und das Update dann wieder aufspielen.

Dark Souls 3 erschien am 12. April 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Dark Souls 3 - Screenshots