Zum Thema Dark Souls 3 ab 10 € bei Amazon.de DARK SOULS™ III für 47,99 € bei GamesPlanet.com Es ist seit einiger Zeit ein recht weit verbreitetes Hobby in der Modding- und 3D-Grafiker-Szene, bekannte Dinge aus der echten oder digitalen Welt in der Unreal Engine 4 nachzubauen. Und viele der ambitionierten Projekte können sich durchaus sehen lassen - so etwa der Abschnitt Farron Keep aus Dark Souls 3, den der 3D-Artist Benjamin G. Roach nun in der Spiele-Engine von Epic Games rekonstruiert hat.

Eigenen Angaben zufolge hat sich Roach dabei zu 90 Prozent an die Vorlage gehalten. Nur einige kleinere Veränderungen und Neuerungen habe er vorgenommen, so der Gründer und Inhaber von Ben Roach Studios. So sei das Ganze seinen eigenen Vorstellungen besser gerecht geworden.

Faszination für die Dark-Souls-Welt

Warum sich Roach mit Dark Souls 3 ausgerechnet ein Spiel ausgesucht hat, das auf dem PC auch so schon eine durchaus hübsche Grafik aufweist, erklärt er auf seiner offiziellen Webseite. Schon beim Spielen von Dark Souls 3 sei er immer wieder von all den Details in der Spielwelt und dem Stil der gesamten Umgebung fasziniert gewesen, führt der 3D-Artist dort zu den Hintergründen des Projekts aus.

Auch der damit einher gehende Lerneffekt beim Umgang mit der Unreal Engine 4 dürfte neben der Faszination für das Dark-Souls-Design eine Rolle gespielt haben.

Roach hat nach seinem Game-Development-Studium in Australien unter anderem für eine Agentur in Tokio gearbeitet. Zu seinen Kunden gehören Square Enix, Marvel und Netflix.

Mos Eisley in der Unreal Engine 4: Star-Wars-Spaß-Projekt von Obsidian zum Gratis-Download

Dark Souls 3 - Screenshots