Dark Souls : Manchen Menschen ist Dark Souls viel zu einfach. Dann entstehen Ideen wie »ich spiele das Spiel ohne Gegentreffer durch«. Manchen Menschen ist Dark Souls viel zu einfach. Dann entstehen Ideen wie »ich spiele das Spiel ohne Gegentreffer durch«.

Zum Thema Dark Souls ab 14,99 € bei Amazon.de DARK SOULS: Prepare To Die Edition für 8,99 € bei GamesPlanet.com Dark Souls zählt ja vielerorts als einer der schwersten Spiele, die man sich vornehmen kann. Das in den Spielen der Souls-Serie oft gestorben wird und die Entwickler dieses Konzept bewusst kultivieren, ist hinlänglich bekannt. Da reizt es natürlich um so mehr, das Spiel so gut zu beherrschen, dass man es ohne einen einzigen Bildschirmtod durchspielt - oder gar mit einem Gitarrencontroller, statt einem Gamepad.

Auch interessant: Minecraft - Beeindruckender Nachbau von Anor Londo aus Dark Souls

Der Twitch-Streamer The_Happy_Hobbit wollte es sich noch eine Stufe schwerer machen und nahm sich einen »No-Hit-Run« vor. Das bedeutet, dass er nicht nur nicht starb, sondern auch keinen einzigen Treffer einstecken wollte. Das bedeutet auch: Blocken ist nicht erlaubt. Dieses Ziel hat er nun erreicht und hat in einer 4,5 Stunden Session das Spiel ohne Treffer durchgespielt. Bei Treffern oder Fehlern wurde neu geladen - eine Manipulation der Spielstände fand aber nicht statt. Nachzusehen gibt es den Weltrekord-Run auf seinem Kanal.

Weil er sowieso ohne Gegentreffer spielt, hat er auf Rüstung komplett verzichtet und den Fokus auf schwere Zweihänder-Waffen gerichtet und ist allen Gegenangriffen ausgewichen. Einzige Ausnahme: Der Boss-Fight gegen Gwyn, Fallschaden wurde akzeptiert und natürlich auch Tod in geskripteten Szenen.

Und weil das alles so einfach war, hat sich der glückliche Hobbit auch gleich noch eine »No-Magic-Allowed«-Einschränkung dazu aufgeladen. Wir sind gespannt, was die nächste Steigerung sein wird in der faszinierenden Welt der »mir ist Dark Souls zu einfach«-Runs.

Minecraft - Nachbau von Anor Londo aus Dark Souls