Darksiders 2 - PC

Action-Adventure  |  Release: 17. August 2012  |   Publisher: THQ Entertainment
5 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Darksiders 2

Tod besser als Krieg? Auf jedenfall

Von Lufti1994 |

Datum: 16.10.2012 | zuletzt geändert: 16.10.2012, 11:47 Uhr


Wer ist besser Krieg oder Tod? Diese Frage sollte man sich eigentlich nicht stellen im Falle von Darksiders 2 schon, im zweiten Teil spielt man nicht mehr den Akokalyptischen "Krieg" sondern seinen Bruder "Tod". Die Handlung ist schnell erklärt im ersten Teil wird Krieg beschuldigt die Akokalypse über die Erde gebracht zu haben obwohl die sieben Siegel nicht gebrochen wurden, die Erde wurde daraufhin zum Schlachtfeld von Engeln und Dämonen. Der Feurige Rat (sozusagen die obersten Herrscher) beschuldigte Krieg sie verraten zu haben und genau hier setzt nun Darksiders2 ein, Tod will die Unschuld seines Bruders beweisen und die Menschheit wieder zurückholen.

 

Zuerst habe ich mir die Frage gestellt was ein gutes Action-Adventure für mich haben muss ich kam auffolgende Punkte, wobei Punkt 4 nur bedingt zutrifft da nicht alle Adventures kletterpassagen beinhalten.

- es sollte flotte/anspruchsvolle Kämpfe besitzen

- gute und vorallem mit der Zeit schwere Rätsel

- eine gute Atmosphäre

- gut ausbalancierte Kletterpassagen

- glaubhafte Charaktäre

 

Wenn ich Darksiders 2 mit diesen punkten im Kopf betrachte müsste es für mich eigentlich das perfekte Action-Adventure sein, denn Darksiders 2 hat gute und vorallem auch schwere Kämpfe, es hat tolle und schwere Rätsel, die Atmosphäre ist absolut traumhaft, allein die Schmiedelande oder das Reich der Toten, bieten eine tolle Atmosphäre, es besitzt schöne Kletterpassagen und hat auch glaubhafte Charaktäre.

Trotzdem hat Darksiders 2 kleine Schwächen die den Spielspaß zwischenzeitlich kurz drücken. Aber beginnen wir von vorne das Kampfsystem von Darksiders 2 ist dynamischer als das des Vorgangers das liegt vorallem daran das Tod um einiges wendiger und agiler als sein Bruder Krieg ist. Deswegen verwundert es auch nicht das man in den Kämpfen darauf angewiesen ist auszuweichen denn blocken kann Tod nicht, stattdessen weicht Tod den angriffen der Gegner elegant aus nur um mit seinen beiden Sensen(Hauptwaffe) die Gegner zu Brei zu verarbeiten, man Tod auch mit einer Zweitwaffe (z.B. Äxte, Hämmer, Klauen, Klingen....) ausrüsten und je nach beschaffenheit der Waffe z.B. mit einem Hammer schlägt Tod zwar nur sehr langsam zu aber macht dafür deutlich mehr Schaden, mit Krallen aber schlägt Tod sehr schnell zu, das führt zu einer großen Abwechlung im Laufe des Spiels da es in Darksiders 2 nun auch Loot gibt(Gegner lassen Gegenstände fallen, man findet Gegenstände in Truhen etc.), das gibt Darksiders 2 sogar ein bisschen was von einem Rollenspie, dazu später mehr.

Aber Tod kann nicht nur mit seinen Waffen zulangen, sondern er kann auch je nach Skillung, Ghule zur Hilfe rufen die sich auf die Gegner stürzen oder z.B. einen Krähenschwarm. Man kann sich in Darksiders 2 nämlich für zwei Fähigkeitenbäume entscheiden, wobei der eine eher auf Nahkampf ausgelegt ist und der andere auf Magische Attacken. Das bringt zusätzliche Abwechslung und der Spieler kann je nach Lust und Laune frei experimentieren, denn durch etwas Gold kann man sich bei dem Händler Vulgrim die Fähigkeitenpunkte zurücksetzen lassen und alle Fähigkeitspunkte neu verteilen.

Das Kampfsystem von Darksiders 2 macht ne Menge spaß auch wenn es zuweilen, bei vielen Gegnern, ziemlich unübersichtlich wird und das Spiel kurzzeitig zum Button-Mashing(wie bekloppt auf eine Taste drücken) wird. Doch das beste an Darksiders 2 ist das es auf die Fähigkeiten des Spielers ankommt, durch Sinnloses draufhauen wird man die zahlreichen Bossgegner nämlich nicht besiegen, die meisten von ihnen muss man mit einer gewissen Taktik angehen, so muss man z.B. bei einem Bossgegner ihn erst mit einer explosoven Pflanze abwerfen um ihn verletzen zu können. Da hilft vorallem Tods Reaper Gestalt in die er sich kurzzeitig verwandeln kann und in der er massiven Schaden austeilen kann aber nur wenig einsteckt.

Fest steht die Kämpfe machen Spaß und erfordern auch etwas Übung und können am Pad/Tastatur wildes draufhauen wird nicht funktionieren, man muss ausweichen, Kontern,  ausweichen usw.

Nun zu einem Negativpunkt, denn zu einemspäteren Zeitpunkt verkommt Darksiders 2 zu einem öden und anspruchslosen Third-Person Shooter, dieser Abschnitt trübt den Rest des Spiels etwas denn ohne auf weitere Details eingehen zu wollen, wird man fast anderthalb stunden dazu gezwungen mit einen Engelskanone durch enge Gassen zu laufen(kein Klettern, keine Rätsel) und Gegner horden abzumetzeln, das wird dem Rest des Spiels nicht gerecht und ging eindeutig besser.

Kommen wird zu einem weiteren wichtigen Punkt in Darksiders 2, die Rätsel, sie fangen zwar relativ leicht an werden jedoch ziemlich schnell ziemlich knifflig und vorallem abwechslungsreich. Es gibt vier Große Karten in Darksiders 2 und in jeder Karte verändern sich die Rätsel, so hat man nie das Gefühl das sich die Rätsel wiederholen. Vorallem weil man immer neue Gadgets bekommt, wie ACHTUNG SPOILER z.B. eine Kette, Seelenteiler, Leerenläufer usw. SPOILER ENDE, diese Gadgets müssen klug eingesetzt und später immer mehr miteinander kombiniert werden, zuweilen verbringt man ne halbe Stunde an einem Rätsel nur damit einem klar wird wie simpel die lösung doch eigentlich war, aber es kommt nie zu frustation  und das ist gut. Jedoch gibt es leider auch hier wieder schwächen so wird die schwierigkeit bis fast zum ende immer höher nur um im letzten Dungeon schlagartig zu fallen, das fand ich sehr schade und hat auch etwas den Spaß genommen da auch noch Zeitreisen dazu kommen werden und wenn man sich an den letzten großen Dungeon in Darksiders erinnert, sieht der letzte Dungeon von Darksiders 2 doch etwas mager und zu leicht aus. Schade aber der Rest des Spiels kompensiert diesen Makel mit bravour und das ist schon Kritik auf hohem Niveu. Was jedoch öfters vorkommt ist, das die Kamera nicht immer perfekt steht und man so manchmal einfach in den Tot springt. Hier muss ich nun eine Persönliche Kritik auf sehr hohem Niveu anbringen und zwar geht es um die Statistiken, dort steht die Todeszahl jedoch, bin ich von meinen 65 Toden nur 6 mal im Kampf gestorben und die restlichen 59 male in den Tot gesprungen, hier häte ich eine differenzierung schön gefunden aber das hat nichts mit dem eigentlichen Spielspaß zutun.

Das nächste Plus fährt Darksiders 2 mit der Atmosphäre ein, die Umgebung ist sehr groß und schön gestaltet, das erzeugt eine tolle Stimmung, vorallem die Dungeons sind toll gestaltet, dadurch das Tod im gegensatz zu Krieg ein wahrer kletter Gott ist, kann man die Dungeons in alle Richtungen nach oben und unten Gestalten. Was jedoch schade ist das diese riesige Spielwelt nur spärlich gefüllt ist es gibt zwar eine menge Dungeons und Nebendungeons aber das reicht nicht um die riesigen Flächen auszufüllen und zuweilen wirkt Darksiders 2 doch ziemlich leer.

Hier kommen wir direkt zum nächsten Pluspunkt, Darksiders 2 weiß zu fesseln wer einfach nur stumpf die Haupthandlung abhandelt ist nach gut 20 Stunden fertig, wer sich aber noch mit ALLEN Nebenmission, sowie Sammelaufgaben beschäftigt kommt auf eine Spielzeit von gut 40+ Stunden. Vorallem weil man sehr oft erst, mit einem bestimmten Gegenstand/Gadget, in die Gebiete kann bzw. dort weiter kommt. Ein weiterer Aspekt sind die nun vorhandenen Gegenstände mit denen man Tod ausrüsten kann, man kann ihm z.B.  mit verschiedenen Schulterstücke, Stiefel, Rüstung, Handschuhe etc. ausrüsten, die Gegenstände variieren auch in ihrer Stärke von Normalen Gegenständen bis hin zu Elite Gegenständen, besonders freut man sich wenn man eine Besessene Waffe findet, diese kann man nämlich mit den anderen Gegenständen "füttern" und sich so seine ultimative Waffe zusammenstellen.

Auch die Charaktäre in Darksiders 2 sind toll gestaltet, selbst die Deutsche Synchronfassung ist zu ertragen!, der Soundtrack zum Spiel weiß ebenfalls zu gefallen und zaubert je nach Umgebung die passende Melodie in den Hintergrund.

Trotz kleinerer Macken(wobei die meisten Macken auf hohem Niveu sind) ist Darksiders 2 ein grandioses Spiel und gehört zweifelsohne mit zu den besten Spielen die das Jahr 2012 hervorgebracht hat.

Und um eins zu sagen Tod ist (etwas) besser als Krieg.

Wertung:

90/100 » alle Rezensionen von Lufti1994 (1)

Screenshots zu Darksiders 2

Pro & Contra

  • tolle Kämpfe
  • tolle/schwierige Rätsel
  • tolle Atmosphäre
  • schön gestaltete Charaktäre
  • starker Soundtrack
  • verkommt an einer Stelle zum Shooter
  • zum Ende hin nimmt schwierigkeit ab

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradeher schwer
Bugs im SpielHäufiger, unregelmäßig
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 20, weniger als 40 Stunden

5 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (3) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 16. Okt 2012, 12:55
Schön viel geschrieben, es gibt doch ncoh Lichtblicke bei den Rezensionen.
Bis auf den Fakt, dass du zu häufig (Negativ-/Positiv-)Punkt benutzt sehr gelungen!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Firewind
Firewind
#2 | 16. Okt 2012, 13:31
Ein sehr guter und hilfreicher Lesertest!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar renato959
renato959
#3 | 16. Okt 2012, 19:14
Guter Test. Bin mir nicht sicher ob ich das Spiel kaufen soll. Wie steht es mit der Steuerung? Ich habe nur die Maus und die Tastatur. Ich habe in anderen Test gelesen, dass diese Kombination nicht vorteilhaft wäre! Mit was hast Du gespielt?
rate (1)  |  rate (0)
1

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
17,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 17,95 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 21,47 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buecher.de 44,85 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Darksiders 2 4 Bewertungen:
90+ 2
70-89 2
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
89/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Ich bin überrascht! Tod entpuppt sich als Hit!
23.08.2012 | für 11 von 12 hilfreich
Bisher das beste Spiel des Jahres 2012
30.08.2012 | für 6 von 6 hilfreich
Eine Menge Loot und viele Quests
17.12.2012 | für 6 von 6 hilfreich
Tod besser als Krieg? Auf jedenfall
16.10.2012 | für 5 von 5 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen
Top-Spiele
FIFA 15
Release: 25.09.2014
Lesertests, Tipps
Watch Dogs
Release: 27.05.2014
Lesertests
ArcheAge
Release: 16.09.2014
Lesertests
Diablo 3
Release: 15.05.2012
Lesertests, Tipps
Die Sims 4
Release: 04.09.2014
Lesertests
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Darksiders 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 17. August 2012
Publisher: THQ Entertainment
Entwickler: Vigil Games
Webseite: http://www.darksiders.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 49 von 5735 in: PC-Spiele
Platz 5 von 1433 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 4 Einträge
Spielesammlung: 213 User   hinzufügen
Wunschliste: 64 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Darksiders 2 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 17,95 €  Darksiders 2 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 17,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten