Das Schwarze Auge: Memoria - PC

Point & Click  |  Release: 30. August 2013  |   Publisher: Deep Silver

Das Schwarze Auge: Memoria - Collector's Edition zum DSA-Adventure angekündigt

Auch das neuste DSA-Adventure, Das Schwarze Auge: Memoria, wird in einer Collector's Edition auf den Markt kommen. Allerdings zumindest in Deutschland exklusiv bei Amazon.

Von Sebastian Klix |

Datum: 13.07.2013 ; 15:28 Uhr


Das Schwarze Auge: Memoria : Das Schwarze Auge: Memoria - Collector's Edition Das Schwarze Auge: Memoria - Collector's Edition

Kaum ein DSA-Spiel ohne Collector's Edition. Auch das Point & Click-Adventure Das Schwarze Auge: Memoria , Nachfolger von Satinavs Ketten aus dem Hause Daedalic, wird da keine Ausnahme machen.

Bilder zum Inhalt fehlen zwar noch, doch zumindest wurde die Sammlervariante jetzt auf Amazon.de, wo die CE exklusiv in Deutschland vertrieben wird, zur Vorbestellung freigegeben. Neben einer Inhalts-Angabe findet sich dort mittlerweile auch ein Preis: Knapp 60 Euro soll die Collector's Edition kosten, 20 Euro Aufpreis zur Standard-Version.

Was die Ausstattung angeht, zeigt sich die Sammlervariante recht konventionell und liefert zusätzlich zum Spiel eine Making-Of-DVD, den Soundtrack auf CD und ein Artbook (ohne Angabe von Seitenzahl, Format und Einband). Hinzu kommen ein Mauspad, ein Wendeposter (gefaltet) sowie einige DSA-Charakterkarten. Insgesamt also recht ähnlich der Collector's Edition zum Vorgänger Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten.

Inhalte der Collector's Edition:

  • Video-DVD »Making of DSA: Memoria«

  • Audio-CD mit Soundtrack von DSA: Memoria

  • Gefaltetes Wendeposter

  • Exklusives DSA: Memoria-Mauspad mit der legendären Tempelfestung Drakonia

  • Acht DSA-Charakterkarten

  • Aufwändiges Artbook »Die Entstehung von DSA: Memoria«

Erscheinen soll Das Schwarze Auge: Memoria Ende August 2013 exklusiv für den PC. Zumindest vorerst, denn Daedalic kündigte vor einiger Zeit bereits an, auch stärker auf Umsetzungen für Konsolen und Mobil-Geräte der hauseigenen Titel setzen zu wollen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (25) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar König
König
#1 | 13. Jul 2013, 16:23
Preise sind das.. für ein Adventure. Das spielt man einmal in ein paar Stunden durch, ärgert sich über die Logik der Entwickler, reibt alles an alles bis es klappt und vergisst den Plot einen Monat nach Ende.

Und 20 Euro für ein Artbook, dass man einmal durchblättert und ne Audio-CD.. ich weiß ja nicht. Wenns 20 Euro für die normale Fassung wäre und 35 für die CE, fänd ich es okay.
rate (6)  |  rate (22)
Avatar Ragona
Ragona
#2 | 13. Jul 2013, 16:37
Zitat von König:
Preise sind das.. für ein Adventure. Das spielt man einmal in ein paar Stunden durch, ärgert sich über die Logik der Entwickler, reibt alles an alles bis es klappt und vergisst den Plot einen Monat nach Ende.

Und 20 Euro für ein Artbook, dass man einmal durchblättert und ne Audio-CD.. ich weiß ja nicht. Wenns 20 Euro für die normale Fassung wäre und 35 für die CE, fänd ich es okay.


Und nur weils ein Adventure ist darfs nicht mehr kosten? Jedes Adventure hat mehr Story als das durchschnittliche Actionspiel.
Aber dafür dann 60 Euro plus nochmal 50 an Dlcs hinlegen
rate (24)  |  rate (2)
Avatar Blackknight
Blackknight
#3 | 13. Jul 2013, 16:49
Die 60 € gebe ich gerne aus, auch wenn mir die Extras scheiß egal sind. Gute Adventures sind rar also werden die paar Enwickler die noch sowas machen auch von mir unterstützt. Den ersten Teil fand ich schon super.
rate (12)  |  rate (0)
Avatar Malephant
Malephant
#4 | 13. Jul 2013, 16:52
Zitat von König:
Preise sind das.. für ein Adventure. Das spielt man einmal in ein paar Stunden durch, ärgert sich über die Logik der Entwickler, reibt alles an alles bis es klappt und vergisst den Plot einen Monat nach Ende.

Und 20 Euro für ein Artbook, dass man einmal durchblättert und ne Audio-CD.. ich weiß ja nicht. Wenns 20 Euro für die normale Fassung wäre und 35 für die CE, fänd ich es okay.


Ist halt was für Sammler - diese folgen keiner Logik im herkömmlichen Sinne.
Und ja, jeder Mensch sammelt etwas. :P

Wie oben geschrieben kann man über die Collector's Edition auch die Erschaffer unterstützen, aber nur wenn sie gleichzeitig auch Publisher sind...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Agent.Smith
Agent.Smith
#5 | 13. Jul 2013, 17:50
Sehr viel mehr interessiert mich, ob die GOG Version diesmal denn die deutsche Sprachausgabe enthalten wird. Das war ja bei Satinavs Ketten und Night of the Rabbit nicht der Fall (weil der Publisher es so wollte, nicht weil Daedalic böse ist).
rate (6)  |  rate (0)
Avatar WotansZorn
WotansZorn
#6 | 13. Jul 2013, 19:12
Zitat von König:
Preise sind das.. für ein Adventure. Das spielt man einmal in ein paar Stunden durch, ärgert sich über die Logik der Entwickler, reibt alles an alles bis es klappt und vergisst den Plot einen Monat nach Ende.

Und 20 Euro für ein Artbook, dass man einmal durchblättert und ne Audio-CD.. ich weiß ja nicht. Wenns 20 Euro für die normale Fassung wäre und 35 für die CE, fänd ich es okay.


Wenn ich das schon wieder lese...Aber dann 60€+XX€ für den x-ten CoD Aufguss ausgeben. *facepalm*
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Bunkerknacker
Bunkerknacker
#7 | 13. Jul 2013, 19:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Progamer13332
Progamer13332
#8 | 13. Jul 2013, 19:42
lol das game is zu teuer
rate (0)  |  rate (9)
Avatar lead341
lead341
#9 | 13. Jul 2013, 20:54
Normalerweise, ja normalerweise würde ich den "Kritikern" rechtgeben - 60 Euro für ein adventure ist nicht wenig, das sind auch 40 Euro nicht, wenn man reine Spielzeit ins Verhältnis zum Preis setzt und das mit Rollenspielgiganten wie Skyrim oder The Witcher vergleicht.

Aber: ich finde, diese Logik (die ich sonst auch vertrete), greift bei adventures nicht recht - und schon gar nicht bei einem Spiel dieser Güteklasse. Wie auch schon der Vorgänger Satinavs Ketten wird Memoria ein Spiel, bei welchem man jeden screenshot, ja eigentlich jeden Moment genießt - eine Art Kunstwerk wenn man so will. Ok, vielleicht relativ kurze Spielzeit gegenüber anderen Spielegenres, dafür "Atmosphäre-Dichte" vom feinsten - das ist mir das Geld wert.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Amaunir
Amaunir
#10 | 13. Jul 2013, 22:37
So ein reiner Sammlerwert ist seit DRM eigentlich ohnehin nicht mehr gegeben, weiterverkaufen kann man es nicht (So wie bei der ersten Drakensang Box die blitzschnell vergriffen war und dann zu utopischen Mondpreisen verscherbelt wurde, heute hat die bestimmt auch noch einen recht guten Wert) und die Preise fallen nach kurzer Zeit dann doch extrem.

Man darf aber nicht vergessen das es doch so einige DSA Fans gibt die im Jahr schon ein beträchtliches Sümmchen für die Bücher auf den Tisch legen um sie sich dann stolz ins Regal nebeneinander zu reihen und diese Leute werden sich nicht mit einer normalen Version zufrieden geben, da ist schon ein Markt für da. Sicher spielt man ein Adventure nicht noch einmal und nach zwei bis drei Tagen ist man damit durch, aber genaugenommen trifft das auch auf viele andere Spiele zu. Seit DRM zieht das Argument nicht mehr, auf dem PC kann man sich so oder so die Disc nur noch an die Wand nageln wenn man damit fertig ist und so einige andere Spiele sind dann auch nicht sehr viel länger.

Man kann höchsten warten bis der Preis gefallen ist. Normal mache ich das auch, aber es gibt ein paar Ausnahmen. Gerade DSA Computerspiele sind schon so oft gestraft worden das ich da einfach den vollen Preis bezahlen muss, das geht gar nicht anders, zumal ich das P&P auch schon seit Jahren spiele.
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
21,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Freitag, 24.10.2014
13:55
13:16
13:15
13:08
13:04
12:45
12:22
12:10
11:47
11:18
10:46
10:45
10:45
10:13
09:35
08:55
08:33
08:31
08:22
Donnerstag, 23.10.2014
19:52
»  Alle News

Details zu Das Schwarze Auge: Memoria

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: Point & Click
Release D: 30. August 2013
Publisher: Deep Silver
Entwickler: Daedalic Entertainment
Webseite: http://memoria.daedalic.de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 397 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 6 von 303 in: PC-Spiele | Adventure | Point & Click
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 20 User   hinzufügen
Wunschliste: 5 User   hinzufügen
Memoria im Preisvergleich: 3 Angebote ab 16,90 €  Memoria im Preisvergleich: 3 Angebote ab 16,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten