Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD : Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD hat bereits im Februar 2013 einen neuen Patch erhalten. Aufgrund seines Umfangs und seiner Beschaffenheit als letzte gößere Aktualisierung werden die Neuerungen auch als Gold-Patch bezeichnet. Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD hat bereits im Februar 2013 einen neuen Patch erhalten. Aufgrund seines Umfangs und seiner Beschaffenheit als letzte gößere Aktualisierung werden die Neuerungen auch als Gold-Patch bezeichnet.

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD, der erste Teil des HD-Remakes der Nordlandtrilogie (Schicksalsklinge, Sternenschweif, Schatten über Riva), hat bereits im vergangenen Februar ein umfangreiches neues Update erhalten.

Mit dem Patch 1.33, der auch als Gold-Update bezeichnet wird und die letzte größere Aktualisierung für das Rollenspiel sein soll, fanden unter anderem ein neues Intro und sieben neue Waffen den Weg in das Spiel. Außerdem wurde ein umfangreiches Rebalancing aller Waffenwerte durchgeführt.

Darüber hinaus befindet sich unter den Neuerungen und Verbesserungen auch die kostenlose Erweiterung »Ogertod«, die zwei neue Questreihen, einen neuen Dungeon und weitere Inhalte mit sich bringt. Für Besitzer der Collector's Edition sind das aber nicht die ersten neuen Inhalte: Bereits am 8. Februar 2014 erfolgte die Freischaltung des Add-ons »Für die Götter«.

Nachfolgend die kompletten Original-Patch-Notes des am 21. Februar 2014 veröffentlichtes Updates:

  • neues Intro

  • umfangreiches Rebalancing sämtlicher Waffenwerte

  • 7 neue Waffen (zB Stoßspeer, Andergaster, Kriegsbogen)

  • »gute« und »meisterliche« Waffen eingeführt

  • Waffenhändler-Sortimente und Hinweise darauf überarbeitet

  • umfangreiches Rebalancing der Monsterwerte

  • einige Gegner machen nun 2 Attacken pro Kampfrunde (zB Säbelzahntiger)

  • jeder Kampfzauber hat eine eigene Kampfanimation bekommen

  • Zauber Nekropathia und Abvenenum freigeschaltet

  • großteils überarbeitete Innenansichten

  • überarbeitete Zuordnung der Tempel-Platzierungen

  • Individuelle Tempel-Innensichten

  • Tempelverteilung entsprechend DSA-Hintergrund überarbeitet

  • Verbesserte Modding-Möglichkeiten (neue Funktionen, »Hook« für Tavernenaktivitäten usw)

  • Kampfhaltungen

  • Totenangstproben im Kampf gegen Untote

  • Deutlichere Kennzeichnung von »Punkten von Interesse« in Dörfern auch außerhalb Thorwals

  • Neuer Questmarker auf der Hauptquestkarte

  • Curoms lückenlose Soundfiles übernommen

  • Einführung von Druidenritualen

  • verbesserte Tooltips bei Gegenständen

  • erweiterte Tooltips bei Händlern

  • Groenvelden überarbeitet (Ansprechbare Personengruppen)

  • Ladebildschirm für Kämpfe

  • Ausweichen wird im Kampf nun als »Paradeverbrauch« gewertet

  • es kann nur noch entweder pariert oder ausgewichten werden

  • Diverse Zauberkorrekturen (Negativ-AE)

  • Szenenanzeige auf der Reisekarte korrigiert

  • Diverse Kampfcharakter-Fehler (zB Thorwalerin, Hände bei einigen Charakteren) korrigiert

  • Korrekturen einiger Hangs beim Gold DLC

  • Diverse kleinere Schönheitskorrekturen (Questbuch, Hauptmenübild usw.)

  • Tjoila Absturz korrigiert

  • Kreismenü in Dungeons korrigiert

  • Texturproblem »Ohrenschild« in Thorwal korrigiert

  • Free-DLC »Ogertod« verfügbar gemacht, mit tatkräftiger Hilfe unserer Betatester, ganz besonders lunatic

  • Neuer Dungeon/Quest »Torkils Schlund«

  • Neue Quest »Beilunker Reiter in Nöten« (lunatic)

  • Neue Quest »Die süsse Erika«

  • Wettfahrt auf dem Bodir

  • Tavernen-Event »Wurfwettbewerb«

  • Vier neue Begegnungen auf See (lunatic)

» Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD im Test: Augen auf beim Remake-Kauf

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD
Screenshot aus der Gold-Edition