DayZ : Die 64-Bit-Server für die DayZ-Standalone befinden sich mittlerweile im internen Betatest. Die 64-Bit-Server für die DayZ-Standalone befinden sich mittlerweile im internen Betatest.

Wie Dean Hall, der Projektleiter der Standalone-Version von DayZ, via Twitter bekannt gegeben hat, befinden sich die bereits vor einiger Zeit angekündigten 64-Bit-Server für die Standalone-Version des Zombie-Survival-Spiels mittlerweile in einem internen Testlauf.

64-Bit-Server könnten die DayZ-Standalone Aussagen von Hall zufolge ein ganzes Stück voran bringen - auch wenn er die neue Architektur eher als Wegbereiter für die Zukunft ansieht und sich keine direkten Auswirkungen erhofft. Zwar würden 64-Bit-Server viele der aktuellen Probleme beheben, auf lange Sicht würden sie jedoch auch mehr Zombies, mehr Loot, mehr Spieler und weitere Dinge ermöglichen. Zudem werde es später einen signifikanten Performance-Zuwachs geben.

Wann die 64-Bit-Server veröffentlicht werden, steht bisher aber noch nicht fest. Erst kürzlich musste auch der Release der Standalone-Version 0.45 verschoben werden.

» Zur GameStar-Vorschau auf DayZ: Zwischen Hunger und Sadisten