DayZ : DayZ bekommt demnächst eine multifunktionale Tonne als neuen Gegenstand. Außerdem gibt es Fortschritte bei der Zombie-KI. DayZ bekommt demnächst eine multifunktionale Tonne als neuen Gegenstand. Außerdem gibt es Fortschritte bei der Zombie-KI.

Zum Thema DayZ ab 3,89 € bei Amazon.de Der wöchentliche Status-Report zur Standalone-Version von DayZ kommt dieses Mal nicht nur ein wenig später, sondern fällt auch deutlich weniger umfangreich aus als sonst. Grund dürften wohl die gerade abgehaltenen Events GDC 2015 und PAX East sein, bei denen das Entwicklerteam zugegen war.

Wichtige Themen werden aber dennoch auch in dieser Woche angesprochen. Unter anderem geht es etwa einmal mehr um die überarbeitete künstliche Intelligenz der Zombies in der Spielwelt. Außerdem stellt das Team einen neuen Gegenstand vor: Eine multifunktionale Metalltonne, die vorrangig zum Ablegen von Gegenständen dienen soll. Außerdem können Flüssigkeiten wie Benzin und Wasser darin gespeichert werden - und zu guter Letzt dient die Tonne auch noch als Deckung bei feindlichem Beschuss.

Wirklich Sinn macht diese Funktion zwar erst, sobald auch die globale Persistenz in der Spielwelt korrekt funktioniert. Die Funktion der dauerhaft abspeicherbaren Gegenstände und Dinge außerhalb des eigenen Charakters sollte allerdings nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Für viele Spieler deutlich wichtiger dürfte allerdings die neue Zombie-KI sein. In einem neuen Video stellen die Entwickler nun erste Fortschritte vor und zeigen, wie sich die Zombies bei einem abgefeuerten Schuss verhalten. Zu sehen sind das Gruppierungs-Verhalten und die Horden-Mentalität der Untoten.

Als nächstes möchte sich das Entwicklerteam nun den Stealth- und Schleich-Mechaniken im Zusammenhang mit dem neuen Zombie-Verhalten widmen. Mehr dazu folgt dann wohl im nächsten Status-Update.