DayZ : Für DayZ gibt es bald neue Zombie-Modelle. Außerdem sind weitere Features wie ein Krankheitssystem und natürlich weiterhin auch eine verbesserte Zombie-KI geplant. Für DayZ gibt es bald neue Zombie-Modelle. Außerdem sind weitere Features wie ein Krankheitssystem und natürlich weiterhin auch eine verbesserte Zombie-KI geplant.

Zum Thema DayZ ab 8,05 € bei Amazon.de In einem neuen Status-Report zum Stand der Entwicklungsarbeiten rund um die Standalone-Version von DayZ geht das zuständige Entwicklerteam beim Bohemia Interactive dieses Mal auf einige neue Waffenmodelle, Zombies, überarbeitete Spawns und das Krankheits-System ein.

So wird es demnächst wohl ein zufälliges Waffen-Spawn-System geben, in dessen Zuge auffindbare Pistolen und Gewehre möglichst einzigartig sein werden, was ihr angeschraubtes Zubehör (Schalldämpfer, Zielfernrohr etc.), ihren Zustand, ihre Art, die enthaltene Munition und ihre Quantität betrifft. So möchte man erreichen, dass nur sehr wenige Schusswaffen im Spiel auch wirklich exakt dieselben sind.

Außerdem möchte man demnächst eine neue Gebäudeart in der Spielwelt betretbar machen, in der sich dann seltene Werkbänke befinden. Und nur an denen können Spieler dann ihre Waffen modifizieren oder das Crafting-System gänzlich ausschöpfen. Das Entwicklerteam plant auf diesem Weg neue Hotspots zu generieren, an denen die Spieler aufeinandertreffen und Konflikte austragen.

Anschließend widmet sich das Entwicklerteam noch einmal der Zombie-KI. In naher Zukunft sollen die Infizierten wieder zu einer echten Gefahr für die Spieler werden, weshalb es auch einige Änderungen am Stamina-System geben wird. Spielern ist es dann nicht mehr möglich, unbegrenzt durch die Spielwelt zu sprinten. Vielmehr ist die Sprintdauer dann abhängig vom mitgeführten Equipment. Die Zombies haben zwar auch ein eigenes Stamina-System und es besteht sogar die Möglichkeit, dass sie beim schnellen Laufen stolpern, dennoch soll eine Horde von ihnen zu einer ernsthaften Gefahr für einen einzelnen Spieler werden können.

Eine Flucht vor einer Gruppe Infizierter soll zukünftig nicht mehr so ohne weiteres möglich sein. Ziel der Entwickler ist es, dass die Spieler es sich zweimal überlegen, ob sie einfach so in ein von Infizierten bevölkertes Dorf rennen oder sich vielleicht doch lieber anschleichen.

Hinsichtlich des Krankheits-Systems gibt es abschließend dann nicht allzu viel neues. Das Feature soll schon bald wieder reaktiviert werden und wird ansteckende Krankheiten mit verschiedenen Auswirkungen auf den Zustand des jeweils infizierten Spielercharakters mit sich bringen. Anstecken wird man sich dann alleine schon dadurch können, dass man etwa dasselbe Essen wie ein Erkrankter zu sich nimmt. Hat man eine solche Infektion überstanden, ist man jedoch für eine Zeit lang immun dagegen. Dinge wie Atemmasken oder Handschuhe können die Ansteckungsgefahr verringern.

Zu guter Letzt veröffentlicht das Entwicklerteam dann noch einmal die Standup-Notes der aktuellen Woche. Sie geben einen Überblick über die aktuellen Projekte der einzelnen Entwickler, stellen aber keine regulären Patchnotizen dar. Es ist also möglich, dass das eine oder andere hier genannte Feature noch eine ganze Weile auf sich warten lässt.

Animation:

  • Support for new player character system

  • Hand poses

  • Zombie animation bugfixing

  • SVD Reloading Animations

  • V3S Animations

Design:

  • Central Economy

  • Barrel Crafting

  • Infected

  • Diseases

  • Triggers

  • Plant Pests

  • Fireplaces

  • Cooking

  • Vehicle Transmission

Programming:

  • Inventory refactorization

  • Dynamic Events

  • Vehicle Transmission bugfixing

  • Infected/Animal AI

  • New Player Character controller

  • Crash to Desktop Bugfixing

  • Network and Memory Optimizations

Übrigens: Mittlerweile wurde der Patch 0.55 auf die experimentellen Server der DayZ-Standalone aufgespielt. Die finale Patch-Version wird voraussichtlich in den kommenden Tagen folgen. Angepeilt ist der 25. März 2015.

In zwei neuen Gameplay-Videos stellt das Entwicklerteam zudem noch anstehende Änderungen an den Charakteranimationen (Gesten beim Laufen und neue Fall-Animationen) sowie eine neue Third-Person-Kamera vor.

» Special: Postapokalypse ohne Ende - Survival-Spiele und DayZ-Alternativen im Überblick