Dead Rising 3 : Zum Start von Dead Rising 3 beschweren sich viele Spieler über Abstürze. Zum Start von Dead Rising 3 beschweren sich viele Spieler über Abstürze.

Dead Rising 3 ist am Freitag erschienen und hat zum Start mit großen Problemen zu kämpfen: Abstürze nach dem ersten Ladebildschirm, es starte überhaupt nicht und ähnliche Beschwerden sammeln sich im Steam-Forum zum Zombie-Port von Capcom.

Die Entwickler haben schon drei offizielle Threads eröffnet, in denen die Spieler ihre Probleme und ihre Spezifikationen posten sollen. Sie basteln schon fleißig an einer Lösung, schreibt der offizielle Capcom-Vertreter. Bisher haben sich 128 Seiten und 1920 Kommentare allein in einem der Threads gesammelt.

Capcom schreibt, dass es mehrere Workarounds gäbe:

  • Desktop-Nvidia-Nutzer sollen auf den 335.23-Patch zurückgehen

  • Für Laptop-Nvidia-Nutzer gibt es bisher keine Lösung, die Entwickler arbeiten aber an Einer

  • Möglicherweise könnte es helfen, den Laptop an einen externen Monitor anzuschließen

Dead Rising 3 ist ebenfalls mit einem 30FPS-Screencap erschienen, dass aber per ini-Datei umgangen werden kann. Wie erklären wir in unserer Nachricht dazu. Und wer sich wundert, warum man Dead Rising 3 nicht im deutschen Steam-Store findet, das Zombie-Spiel ist hierzulande indiziert, kann aber trotzdem auch aus Deutschland gestartet werden.

Dead Rising 3 - PC-Screenshots