Dead Space - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 06. November 2008  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Dead Space im Test

Großartige Erwachsenenunterhaltung

»Atmosphäre zum Schneiden« bekommt eine ganz neue Bedeutung, wenn man ständig Monster zerstückelt.

Von Fabian Siegismund |

Datum: 06.11.2008


Im Märchen der Gebrüder Grimm »Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen« geht ein junger Bursche auf Reisen, um zu lernen, was Furcht bedeutet. Er lässt sich in einer dunklen Kirche erschrecken – ergebnislos. Er schläft unter einem mit sieben Leichen behangenen Galgen – langweilig. Er übernachtet gar in einem Spukschloss und trifft Gespenster und doch jammert er immerzu: »Ach, wenn’s mir nur gruselte! Ach, wenn’s mir nur gruselte!« Die jungen Burschen von heute haben dieses Problem nicht mehr: Das Actionspiel Dead Space von Electronic Arts ist derart spannend, wer sich dabei nicht erschreckt, dem ist nicht zu helfen.

» Test-Video zu Dead Space ansehen oder herunterladen
» Test der Xbox 360- und Playstation 3-Version lesen (GamePro)
» Technikcheck zu Dead Space lesen

Dead Space : Dieser Necromorph-Boss ist ein besonders hartnäckiger Bursche: Seine Gliedmaßen wachsen unaufhörlich nach. Hier hilft erstmal nur die Flucht. Dieser Necromorph-Boss ist ein besonders hartnäckiger Bursche: Seine Gliedmaßen wachsen unaufhörlich nach. Hier hilft erstmal nur die Flucht.

Schrottreif

Isaac Clarke ist nicht ausgezogen, das Fürchten zu lernen, er ist ausgezogen, die Antenne zu richten. Isaac ist Techniker und soll mit seinem Team die Kommunikationsanlage des Minenraumschiffs USG Ishimura reparieren, denn der Riesenraumer hat schon lange keine Nachrichten mehr in die Heimat gesendet. Nach Feierabend will sich Issac dann mit seiner Freundin Nicole treffen, die auf der Ishimura arbeitet. Bevor die Funkverbindung abbrach, hat die ihm noch eine verstümmelte Nachricht geschickt, die unseren Helden beunruhigt – irgendetwas scheint an Bord nicht in Ordnung zu sein.

Irgendwas? Wie wäre es mit: alles?! Angefangen beim Andock- Leitsystem – das Schiff von Isaac und seinen Kollegen kracht beim Anflug überraschend in den Hangar. Ruhe und Frieden aus der kurzen Eröffnungssequenz haben sich mit der Bruchlandung aus dem Spiel verabschiedet und werden sich die nächsten 15 Stunden bis zum Abspann von Dead Space nicht mehr blicken lassen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (66) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar rolitheone
rolitheone
#1 | 06. Nov 2008, 17:11
Das Game ist echt extrem Spannend! Ich leg mir zum Spielen schon immer ein paar Tücher unter und eine Hose zum wechseln bereit.
rate (63)  |  rate (5)
Avatar LineofFire
LineofFire
#2 | 06. Nov 2008, 17:15
habs heute bekommen, musste zwischen dem Spielen schon etwas Pause machen, weils durchaus sehr intensiv ist :) Sehr cool gemacht!
rate (28)  |  rate (2)
Avatar RunningSystem
RunningSystem
#3 | 06. Nov 2008, 17:42
Ein echter Überaschungshit sozusagen!!!!!!!!
rate (28)  |  rate (3)
Avatar Efficiencer
Efficiencer
#4 | 06. Nov 2008, 17:44
mir hats keinen Spass gemacht, die Steuerung war aufm lappi irgendwie zu träge...eh ich mich umgedreht hab, selbst bei max.Mouse Sensivity, hab ich oft schon das halbe leben verloren...wenns zuerst fürn pc gekommen wäre. ein klasse spiel...so stehst jetzt wieder beim händler, schade
rate (7)  |  rate (58)
Avatar Fred12
Fred12
#5 | 06. Nov 2008, 17:58
für mich eines der besten games im moment...
rate (20)  |  rate (2)
Avatar ethnix
ethnix
#6 | 06. Nov 2008, 18:06
Ist wieder eine DRM Krücke. DRM=Deutches Recht Misachten.

Unglaublich, dass rechtswiedrige EULAs durchkommen... naja
rate (33)  |  rate (23)
Avatar walkerasl
walkerasl
#7 | 06. Nov 2008, 18:16
Wie gestern schonmal jemand erwähnt hatte, kann ich nur empfehlen, V-Sync im Optionsmenü abzuschalten (Standartmäßig ist es eingeschaltet). Danach ist auch die Maussteuerung doppelt so gut! Warum auch immer!? Normalerweise spiele ich immer mit V-Sync an, da ich kein Tearing mag. Aber mir ist gottseidank kein Tearing im Spiel aufgefallen und die Steurung ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Merkt man nach Aktivierung sogar direkt im Menü, dass die Maus anständig reagiert.
rate (34)  |  rate (5)
Avatar Texxus
Texxus
#8 | 06. Nov 2008, 18:30
Für mich eines der besten Games dieses Jahr!
rate (15)  |  rate (2)
Avatar SebastianD
SebastianD
#9 | 06. Nov 2008, 18:59
Das beste game das Jahres (bis jetzt).

Hatte es schon vor 2 Wochen und es mach nach dem ersten Durchspielen immer noch sauviel Spass.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar Gringlas
Gringlas
#10 | 06. Nov 2008, 19:30
Mir erschließt sich bis jetzt noch nicht so ganz der Vergleich mit System Shock 2 - leider :( Hatte soviel auf das Spiel gesetzt, aber als in den Videos schon klar wurde, dass das ach so tolle Zerstückelsystem ein Hauptfeature des Spiels sein soll, hätte man damit ja eigentlich schon rechnen können.
Find das Spiel bis jetzt weder gruselig oder unheimlich, da die Atmosphäre einfach zu vorhersehbar ist. Was bei Doom 3 stark kritisiert wurde ist hier einfach nicht anders : Licht aus! Monster rein!
Auch die Idee mit dem Techniker und kein Soldat als Hauptfigur geht im Grunde verloren, denn im Durchschnitt tötet man in dem Spiel ja bald genau soviele Monsterhorden, wie bei Doom 3, nur etwas behäbiger.
Schade gruselig nenne ich was anderes, wie zB die Shalebridge Wiege in Thief 3. Da gibts vielleicht 8 Gegner im ganzen Level, aber die Atmosphäre zieht einen so dermassen in seinen Bann...

Naja im Grunde ist Dead Space handwerklich natürlich gut gemacht, besonders angenehm sind die extrem kurzen Ladezeiten. Die Optik ist hübsch, gehört aber nicht unbedingt zu den allerbesten. Der Sound ist natürlich wirklich klasse und auch die sehr filmnahe Inszenierung ist gut. Leider wird zuviel Energie auf die Splatterei verschwendet, so kriege ich zB in den ersten 5 Spielminuten ungefähr 20x gesagt oder zu lesen, ich solle die Gegner doch bitte zerstückeln.
rate (23)  |  rate (40)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
3,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
3,98 €
Versand s.Shop
Dead Space ab 3,98 € bei Amazon.de
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Dead Space 13 Bewertungen:
90+ 8
70-89 5
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
89/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Flüssiges Gameplay und treibender Horror
08.04.2014 | für 6 von 7 hilfreich
Survival Horror auf höchstem Niveau
16.02.2011 | für 7 von 12 hilfreich
Wer Horror mag, wird Dead Space lieben!
24.08.2010 | für 13 von 13 hilfreich
So muss ein Horror-Schocker aussehen!
24.09.2009 | für 21 von 25 hilfreich
Im Weltall hört dich niemand schreien
12.05.2009 | für 18 von 20 hilfreich
Das hat Hand und Fuss
04.05.2009 | für 18 von 18 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Dead Space

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 06. November 2008
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: EA Redwood Shores Studio
Webseite: http://www.ea.com/deadspace/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 289 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 14 von 206 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 13 Einträge
Spielesammlung: 971 User   hinzufügen
Wunschliste: 48 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Dead Space im Preisvergleich: 21 Angebote ab 3,99 €  Dead Space im Preisvergleich: 21 Angebote ab 3,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten