Der Twin-Stick-Shooter Dead Star befand sich seit dem 14. Dezember 2015 in der Early-Access-Phase, bevor er am 5. April 2016 veröffentlicht wurde. Und jetzt ist auch schon wieder Schluss: Der Entwickler Armature Studios nimmt schon bald die Mehrspieler-Server des Titels vom Netz. Die Steam-Version ist deshalb schon jetzt nicht mehr erhältlich.

Das Ende der Online-Funktionalität ist laut offizieller Webseite für den 1. November 2016 vorgesehen. Einen Grund für diese Maßnahme nennen die Entwickler nicht. Es dürfte aber davon auszugehen sein, dass sich einfach keine ausreichend große Spielerbasis etablieren ließ.

Das ist Dead Star

In Dead Star treten Spieler im 10v10-Modus oder im »Escape-Run«-Modus (5v10v10) in Weltraumschlachten gegeneinander an. Es steht eine Vielzahl an anpassbaren Schiffen zur Auswahl. Gekämpft wird auf prozedural generierten Schlachtfeldern - allerdings eben nur noch bis November.

Armature Studios ist neben Dead Star für ReCore und Portierungs-Projekte wie Metal Gear Solid HD für die PlayStation Vita verantwortlich.

Mehr zum Thema: Armature Studios kündigt Dead Star an

Bild 1 von 12
« zurück | weiter »
Dead Star