Torchlight 2 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 20. September 2012  |   Publisher: Daedalic Entertainment
Seite 1 2 3

Special: Torchlight 2

Das bessere Diablo 3?

Diablo 3 ist seit knapp anderthalb Monaten erhältlich, macht aber nicht alle Monsterjäger vollends glücklich. Zeit, einen genaueren Blick auf Torchlight 2 zu werfen – und darauf, was den David vom Goliath abhebt.

Von Malte Witt |

Datum: 01.07.2012


Zum Thema » Und was gibt's noch? Alternativen zu Diablo 3 » Vorschau-Video Spielszenen aus Torchlight 2 Diablo 3 ist ein großartiges Spiel, aber auch ein kontroverses. . Viele Spieler sind unzufrieden mit dem Onlinezwang, mit dem (Echtgeld-)Auktionshaus, mit der Balance im »Inferno«-Modus, mit dem Charaktersystem.

Allerdings naht eine interessante Alternative: Am 28. August erscheint nach unzähligen Verschiebungen Torchlight 2 – das einiges anders und vielleicht sogar besser macht als Blizzards Blockbuster. Wir schauen genau hin und analysieren die wichtigsten Unterschiede.

Torchlight 2
Sollten wir bei unserer Mission versagen, den Alchemisten zu stellen, werden demänchst die dämonischen Netherim herrschen.

Das Talentsystem

Die automatischen Levelaufstiege aus Diablo 3 sind vor allem eines: bequem. Man muss sich keine Gedanken um die richtige Verteilung von Attributspunkten mehr machenund nicht mehr befürchten, den eigenen Helden zu »verskillen«, also die falschen Talente zu wählen.

Zudem bringt das Talentsystem Flexibilität und Freiraum für Experimente: Der beschworene Geistergefährte des Mönchs haut nicht kräftig genug zu? Kein Problem, dann wählt man eben ein anderes Talent, eine andere Rune – und schaut, was passiert. Das kostet allerdings Spieltiefe, und auch die Identifikation mit dem eigenen Charakter leidet.

Torchlight 2 bleibt dem altbekannten Action-Rollenspiel-Charaktersystem treu. Jeder Levelaufstieg bringt Attributs- und Talentpunkte. Attributspunkte verteilen wir auf die vier Charakterwerte Stärke, Geschicklichkeit, Fokus und Vitalität, Talentpunkte auf Fähigkeiten in einem von drei Skill-Trees.

Torchlight 2 : Das Skillsystem von Diablo 3 sorgt für mehr Flexibilität und weniger Frust, kostet dafür aber Spieltiefe. Das Skillsystem von Diablo 3 sorgt für mehr Flexibilität und weniger Frust, kostet dafür aber Spieltiefe.

Wir müssen uns dabei nicht zwingend auf eine Ausrichtung beschränken, die Fähigkeiten aus den jeweiligen Bäumen dürfen nach Belieben gemixt werden. Unumkehrbar, wie etwa in Diablo 2, ist die Wahl der Talente aber nicht. Bei speziellen NPCs ist jederzeit ein Respec möglich – allerdings dürfen wir nur die drei zuletzt verbrauchten Talentpunkte zurücksetzen.

Dank der Spezialisierung steigt die Identifikation mit dem Helden, dafür beschert Torchlight 2 teils nur kleine Erfolgserlebnisse. Wenn ein Recke in Diablo 3 eine Stufe aufsteigt, bekommt er ein neues Talent oder zumindest eine Rune, die die Wirkung der Fähigkeit spürbar ändert. In Torchlight 2 hingegen steigern wir – wenn wir gerade keine neuen Talente lernen können oder wollen – lediglich den Schaden um ein paar Pünktchen. Das ist weniger spektakulär, kann aber ebenfalls befriedigend sein.

Die Story

Zugegeben, die Diablo-Serie war noch nie darauf ausgelegt, eine besonders ausgeklügelte Geschichte zu erzählen. Trotzdem ist inzwischen ein echtes Sankturio-Universum herangewachsen, das die Handlung von Diablo 3 gut unterfüttert. Auch die Inszenierung ist rasanter und abwechslungsreicher geworden, und besonders die Renderfilme zum Abschluss jeden Akts sind (mal wieder) beeindruckend. Dennoch spielt die Geschichte, trotz aller Bemühungen, keine große Rolle und ist ganz sicher nicht der Grund, Diablo 3 zu spielen.

Bild 1 von 10
« zurück | weiter »
Diablo
Diablo, der Herr des Schreckens und Antagonist in den beiden ersten Diablo-Spielen, ist (oder besser gesagt: war) Herrscher über die Hölle und das jüngste der Drei Großen Übel, mit denen er zusammen von den Vier Niederen Übeln ins Reich der Sterblichen verbannt wurde. Von den Horadrim in einem Seelenstein gefangen und unter der Stadt Tristram eingekerkert, bemächtigte er sich schließlich des jungen Prinzen Albrecht Leoric und verbreitete munter neuen Schrecken. Dann kam ein Held vorbei und vernichtete Diablos körperliche Hülle. Game Over? Denkste! Diablo lebte anschließend in seinem Bezwinger weiter; wurde aber auch in dieser Form erneut besiegt und sein Seelenstein zerschmettert. Das endgültige Ende des Höllenfürsten? Wir werden sehen …

Ähnlich wird es in Torchlight 2 sein. Schon im ersten Teil war die Handlung, Zitat aus dem Wertungskasten, »zum Wegdösen«. Viel von der Geschichte haben wir imBetatest bislang natürlich nicht mitbekommen, die paar Stückchen Story, die erzählt werden, finden aber in schnöden Textfenstern statt. Aber mal ehrlich: Wer großen Wert auf eine gut erzählte Geschichte legt, ist bei Diablo 3 und Torchlight 2 von vornherein falsch.

Diesen Artikel:   Kommentieren (94) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar Skyhaster
Skyhaster
#1 | 01. Jul 2012, 12:31
"In Torchlight 2 hingegen steigern wir – wenn wir gerade keine neuen Talente lernen können oder wollen – lediglich den Schaden um ein paar Pünktchen. Das ist weniger spektakulär, kann aber ebenfalls befriedigend sein."

Das ist so nicht ganz richtig. Wer aufgepaßt hat, weiß, dass aufgrund der Betakritik, viele Skills alle fünf Lvl zusätzlich eine neue Eigenschaft/Morphologie spendiert bekommen.

"Dafür dürfen wir gefundene Gegenstände gegen einen üppigen Betrag bei in den Arealen versteckten NPCs aufrüsten lassen, etwa mit zusätzlichen Sockeln für Edelsteine oder neuen Verzauberungen."

Der Boris ist zur späteren Zeit in act 1 auch in Town anzutreffen.

"Ob die Item-Hexer bessere Ergebnisse liefern als der Schmied aus Sankturio, muss sich allerdings erst noch zeigen."

Die Items vom Schmied in D3 sind oft nur Müll gewesen. Der "Item-Hexer" hat fast immer brauchbare, item aufwertende Verzauberungen parat. Und wenn sie einem nicht gefällt läßt man sie löschen und probiert es neu. Ein Glücksspiel, dass mir mein item halt nicht grundsätzlich verballert. kostet halt eine Menge Kohle.

"Dafür entfallen natürlich auch Inhalte wie die Battlenet-Freundesliste oder das Auktionshaus – Letzteres dürfte viele Spieler aber nicht unbedingt stören."

Eine fl gibt es im Spiel selbstverständlich: schon seit der Beta. Das Auktionshaus hat zwar auch seine Vorteile, aber es verhindert die direkte spielerische Interaktion beim Handel, wie sie noch in D2 gegeben war. In TL2 wird der itemhandel ähnlich wie in D2 vonstatten gehen. Allerdings wäre hier tatsächlich interessant, wie Runic das tradesystem hoffentlich noch, wie angekündigt, verbessert.

Vielleicht ist es mal eher Zeit einen richtigen Redakteur an das Thema zu lassen und nicht ganz so halbherzig mit TL2 umzugehen. Ansonsten immerhin hat es mal wieder ein nicht-D3-Artikel in die News geschafft. :P

p.s. Die Verlinkung auf der Mainsite/News scheint nicht einwandfrei zu funzen. Jener Link dort f:

(...)

Ed: fixed 17:30
rate (55)  |  rate (5)
Avatar MONGLOL
MONGLOL
#2 | 01. Jul 2012, 12:50
Ich freu mich tierisch drauf!

Man kann zwar nicht davon ausgehen aber..
für 20€ kann man sich nichtmal beschweren falls es nicht gut genug sein sollte.

Und dann auch noch ohne laggs spielen juhu!
rate (32)  |  rate (5)
Avatar musixx
musixx
#3 | 01. Jul 2012, 13:02
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Tyraell
Tyraell
#4 | 01. Jul 2012, 13:23
ich gebe Torchlight 2 auf jeden Fall eine Chance.
rate (35)  |  rate (3)
Avatar Skyhaster
Skyhaster
#5 | 01. Jul 2012, 13:24
Zitat von musixx:
Ich fand das allgemeine Gameplay in der Beta bisher sehr ernüchternd, es ist einfach nicht so "Smooth" wie man das gewohnt ist. Das Talentsystem ist natürlich geschmackssache, für mich sind beide sehr gut. Ansonsten bin ich bisher in keinen Spielfluß wie in D3 gekommen, da sich das Spiel einfach schleppend anfühlt.


Nicht "smooth"?? Dann haben sie aber ein anderes TL2 gespielt als ich.
Diese Ansicht scheint ähnlich verwirrt, wie ihre verharmlosenden pro rechten Äußerungen in anderen Threads.
rate (19)  |  rate (12)
Avatar musixx
musixx
#6 | 01. Jul 2012, 13:52
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar woiperdinga
woiperdinga
#7 | 01. Jul 2012, 13:56
Für mich ist Torchlight 2 eben Torchlight 2. Ich brauche keinen Dualismus(Gegenpol) um das festzustellen. Mir gefiel Torchlight und freue mich auf den Nachfolger.

Und auf GW 2 ebenso, werde beide dann abwechselnd spielen.

Es ist, wie es ist.
rate (19)  |  rate (1)
Avatar Skyhaster
Skyhaster
#8 | 01. Jul 2012, 14:08
Zitat von musixx:


Sich eine eigene Meinung zu bilden gilt bei dir also als "verwirrt".

Nein, nur die ihre, dessen Grundlagen ich für sehr zweifelhaft halte. Aber sie haben Recht, das ist ihre persönliche Meinung, zu der ich jedoch meine Meinung habe.

Zitat von musixx:
Das sich TL2 nicht mehr allzugut anfühlt, kannst du doch einfach auch in den Foren lesen.


? Da hätte ich tatsächlich gern entsprechende Quellenangaben. Das muss bei meinen TL2 betreffenden Forenausflügen etwas an mir vorbeigegangen sein. Was soll das bedeuten? Das Feedback in der Beta war konstruktiv und die Mehrzahl der Betateilnehmer war dem Forum nach absolut begeistert. Oder nehmen sie das auch aus einem speziellen TL2-Hasser-Forum für eingeweihte? Und was heißt nicht mehr? Die beta ist vorbei und die Sinn machenden Verbesserungen wurden über den Betafeed mehrheitlich abgesegnet. Ganz im gegensatz zB von D3. Dessen umkrempeln sicher nicht von den betatestern legitimiert wurde. jetzt nicht mehr verwirrt, sondern einfach nurnoch unergründbar seltsam?
rate (15)  |  rate (6)
Avatar LiberalOpinion
LiberalOpinion
#9 | 01. Jul 2012, 14:54
Das wichtigste ist doch, dass man in einem ordentlichen Schwierigkeitsgrad anfangen kann und so wirklich etwas von der Charakterentwicklung spürt. Ich kann mein tolles Spielgefühl von Diablo 3 kurz anreißen: "Neues Level -> Neuer Skill. Ausprobieren! Ja, auch so platzen alle Monster um mich herum, aber nicht so instantan wie mit dem Skill von Level 20. Rune zurückwechseln. Weiter im Text"
Komplett bis Ende Alptraum konnte ich mit einer Rune im Dauerfeuer gähnend durch die Akte marschieren. Das ist doch keine fehlende Balance im Endgame, sondern fehlende Balance komplett durch die Bank. Ich habe das nicht als Tutorial empfunden, sondern als Anmaßung, mich immer wieder durch die extrem schlechte Story und baugleichen Areale durchzudummen. Man kann das natürlich als "Gameplay, das flott von der Hand/Maus" geht beschönigen. Ich behaupte hier mal ganz dreist: Soviel kann Torchlight 2 gar nicht falsch machen.
Das 10/10-Punkte Itemsystem von Diablo 3 ist die einzige Möglichkeit den Charakter auszubauen und ist darauf runtergesimpelt, dass es nur wenig sinnvolle Boni gibt. Da haben, ganz ehrlich, WoW-Items (vor Wotlk) mehr Persönlichkeit entfaltet anstatt nur +95 auf dex statt +89 auf dex zu geben. Ich habe nun schon länger akzeptiert, dass das von Einigen als echtes Anreizsystem verstanden wird. Ordentliches Spieldesign sollte allerdings ein bißchen mehr abwerfen könnne. Das wäre tatsächlich ein Punkt, der mich interessiert. Sind die Items in TL2 etwas individueller und fördern alternative Spielweisen?
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Slayer80
Slayer80
#10 | 01. Jul 2012, 16:25
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

GTA 5 - Grand Theft Auto V
49,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
7 Days to Die
12,49 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Gk4.me
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Torchlight 2

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 20. September 2012
Publisher: Daedalic Entertainment
Entwickler: Runic Games
Webseite: http://torchlight2game.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 417 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 33 von 313 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 197 User   hinzufügen
Wunschliste: 65 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Torchlight 2 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,99 €  Torchlight 2 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 9,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten