Trion Worlds : Trion Worlds hat seine Niederlassung in San Diego geschlossen und die Betreuung des dort entwickelten Online-Shooters Defiance nach Redwood City verlagert. Trion Worlds hat seine Niederlassung in San Diego geschlossen und die Betreuung des dort entwickelten Online-Shooters Defiance nach Redwood City verlagert. Bei Spielentwickler und Publisher Trion Worlds sind aktuell offensichtlich einige Umstrukturierungsmaßnahmen im Gange. Wie die englischsprachige Webseite polygon.com berichtet, hat das Unternehmen seine Niederlassung in San Diego geschlossen. Das aufgelöste Entwicklerstudio zeichnete sich zuvor für die Entwicklung des an eine TV-Serie angekoppelten Online-Shooters Defianceverantwortlich und wurde bereits im vergangenen Mai von einer Entlassungswelle heimgesucht, nachdem das Projekt nach seinem Release die Erwartungen nicht wirklich erfüllen konnte.

Die Betreuung von Defiance soll nun ins Hauptquartier von Trion Worlds nach Redwood City verlagert werden. Dort kümmert man sich zur Zeit außerdem um Rift, ArcheAge und End of Nations. Darüber hinaus möchte man sicherstellen, dass zahlreiche Mitarbeiter aus San Diego eine neue Arbeitsstelle in Redwood City finden, um so ihre Tätigkeit beim Entwicklerstudio fortführen zu können. Genauere Angaben machte man dazu bisher aber nicht.

Mit Scott Hartsman hat Trion Worlds nun zudem einen neuen Geschäftsführer. Hartsman war zuvor bereits mehrere Jahre für das Unternehmen tätig, zeitweise unter anderem als für Rift verantwortlicher Excecutive-Producer. Erst im Januar 2013 hatte er sein Angestelltenverhältnis gekündigt.