Der Herr der Ringe Online : Der Herr der Ringe Online wird wohl mindestens bis 2017 weiter laufen. Turbine hat die entsprechende Lizenzvereinbarung erneuert. Der Herr der Ringe Online wird wohl mindestens bis 2017 weiter laufen. Turbine hat die entsprechende Lizenzvereinbarung erneuert. Um die Zukunft vonDer Herr der Ringe Online (HdRO) müssen sich Online-Rollenspiels, trotz dieses Jahr ausbleibender neuer Raids und Dungeons, vorerst wenig Sorgen machen. Wie der Community-Manager Rick Heaton im offiziellen Forum unter lotro.comnoch einmal versichert, möchte Turbine das Mittelerde-MMORPG noch einige Jahre am Leben halten. Heaton gibt zu verstehen, dass die Lizenzvereinbarung bereits verlängert wurde und dass eine neue Abmachung vorliegt, die dieses Mal bis 2017 läuft.

Kate Paiz, Executive Producer, lieferte bereits Mitte Dezember einen kleinen Ausblick auf 2014. Darin gab Paiz bekannt, dass für 2014 zwar kein neues Add-on für HdRO eingeplant sei, aber dass sich das Team dieses Jahr auf die Verbesserung und Verfeinerung der bereits existierenden Spielsysteme wie z.B. die Unterkünfte sowie um eine neue Gewichtung der Klassen kümmern möchte. Über das Jahr verteilt sollen kontinuierlich neue Inhalte in den Regionen erscheinen und Mitte März dürfen die Abenteurer tiefer in den Fangorn-Wald vordringen.

Der Herr der Ringe Online: Helms Klamm
Ritt zur Goldenen Halle von Edoras: West-Rohan ist trotz der betagten Engine hübsch in Szene gesetzt.