Der Herr der Ringe Online: Reiter von Rohan : Das Update #9 für Reiter von Rohan ist live und erlaubt unter anderem Remote Loot jetzt im kompletten Spielgebiet von Der Herr der Ringe Online. Das Update #9 für Reiter von Rohan ist live und erlaubt unter anderem Remote Loot jetzt im kompletten Spielgebiet von Der Herr der Ringe Online.

»Gegen den Schatten«, das Update #9 für das Free2Play-Onlinerollenspiel Der Herr der Ringe Online: Die Reiter von Rohan ist ab sofort verfügbar und in das Spiel eingebunden. Die gestrigen Wartungsarbeiten der Firma Turbine spielten das Update auf die Server.

Die ersten drei (von sieben) der »Straße nach Erebor«-PvP-Instanzen für Dreiergruppen zwischen Level 20 und 85 sind ab jetzt aktiv:

  • »Die Netze des Krabbeltals«

  • »Die Residenz des Großen Biswiss«

  • »Iobars Gipfel«

Dazu dürfen sich tapfere Rohan-Krieger und Schildmaiden auch in höheren Levelbereichen in der Dol-Guldur-Instanzengruppe Ruhm, Ehre und Erfahrungspunkte verdienen, da deren Obergrenze auf Stufe 85 und die Spieleranzahl von 3 auf 6 angehoben wurde.

Eine weitere Änderung betrifft die Spielmechanik:

Das Spiel erlaubt ab jetzt »Remote Loot« im ganzen Spielgebiet von Der Herr der Ringe Online. Das bedeutet, dass Schatztruhen oder erledigte Gegner nicht mehr per Hand nach Gold und Gegenständen durchsucht werden müssen. Wer am Kampf beteiligt war, erhält automatisch einen Anteil an der Beute.

Alle Infos zu den Neuerungen von Update #9 gibt's im Wiki-Eintrag zum Patch.

» Lesen Sie hier unseren Test zu den Reitern von Rohan.

Der Herr der Ringe Online: Die Reiter von Rohan
Der Kampf gegen ebenfalls berittene Gegner spielt sich besonders dynamisch und kann viel Raum in Anspruch nehmen.