Destiny 2 : Nolan North spricht in Destiny 2 höchstwahrscheinlich erneut den Geist. Nolan North spricht in Destiny 2 höchstwahrscheinlich erneut den Geist.

Zum Thema » Leak zu Destiny 2 Wichtiger NPC: Wer ist Hawthorne? Destiny 2 ab 7,99 € bei Amazon.de Nolan North gehört wohl zu den bekanntesten Sprechern der Spielebranche. Zu seinen wichtigsten Rollen gehören zum Beispiel Nathan Drake in der Uncharted-Reihe oder eben der Geist (Ghost) aus dem Destiny- Universum. In dieser Rolle könnte er nun auch in Destiny 2 zurückkehren.

Zumindest hat Nolan North bereits bestätigt, dass er eine Rolle in der Fortsetzung innehat - der Geist liegt da natürlich nahe, auch wenn die Besetzung noch nicht offiziell bestätigt wurde. Das kleine Wesen nahm im Vorgänger eine Helferrolle ein, führte uns durch die Missionen, gab uns Hintergrundinformationen und scannte Objekte. Ein Stück weit war der Geist damit auch dafür zuständig, die Story von Destiny zu vermitteln.

Aus diesem Grund wurde auch der ursprüngliche Geist-Sprecher Peter Dinklage mit der Erweiterung »König der Besessenen« durch North ersetzt. Der aus Game of Thrones bekannte Schauspieler hatte schlichtweg nicht die Zeit, all die Zeilen zu vertonen, die für die Geschichte notwendig waren.

Roadmap 2017: So geht es weiter mit Destiny 2

In Destiny 2 scheint man die Schultern des Geistes ein wenig von dieser Last erleichtern zu wollen: Zumindest wird in einer Pressemitteilung eine »tiefgreifende, kinoreife Story« versprochen, was eher nach Zwischensequenzen statt Geist-Dialogen klingt.

Die Geschichte beginnt diesmal auf der Erde und führt uns in eine erbitterte Schlacht gegen Ghaul und seine Rotlegion, die den Hütern den Kampf angesagt haben. Es soll aber noch weitere unbekannte Schauplätze geben.

Vorbestellungen sind bereits möglich und sichern einen Vorab-Betazugang.

Bild 1 von 14
« zurück | weiter »
Destiny 2 - Screenshots