Destiny : Die Karten in Destiny sind bis zu zwei Quadratkilometer groß. Die Karten in Destiny sind bis zu zwei Quadratkilometer groß. Die Spieler des Shooters Destiny müssen keine Angst haben, dass sie sich auf den Karten des Actionspiels eingeengt fühlen werden. Wie technischer Direktor Chris Butcher von dem Entwicklerstudio Bungie in einem Interview mit dem Magazin EDGE erklärte, werden die Karten eine Größe von bis zu zwei Quadratkilometer haben.

Dies stellt gleichzeitig wohl das Maximum dar, was die in Destiny verwendete Engine diesbezüglich zu leisten vermag. Allerdings stellte Butcher gleichzeitig klar, dass nicht alle Karten solche Ausmaße haben werden. Es werde auch kleinere Gebiete mit beispielsweise »nur« einer Größe von einem halben Quadratkilometer geben.

Destiny ist das erste Spiel vom ursprünglichen Halo -Entwickler Bungie, das nach der Trennung von Microsoft entsteht. Es ist als erster Teil einer Quadrologie (plus vier Erweiterungen) angelegt und soll ein ganz neues Erzähluniversum etablieren: Siebenhundert Jahre in der Zukunft ist das goldene Zeitalter der Menschen, die ins All vorstießen vorbei und auf der Erde nur noch eine Stadt übrig. Über der Stadt schwebt eine gigantische Kugel - ein außerirdisches Raumschiff (The Traveler), groß wie ein Mond, das die Stadt beschützen soll.

Bild 1 von 243
« zurück | weiter »
Destiny
Mit einem Drei-Mann-Feuerteam machen besonders die heroischen Strikes jede Menge Laune.