Deus Ex : Deus Ex als Film? Auf Twitter könnte sich derzeit ein Hinweis finden lassen. Deus Ex als Film? Auf Twitter könnte sich derzeit ein Hinweis finden lassen.

Zum Thema Deus Ex: Mankind Divided ab 29,70 € bei Amazon.de Deus Ex: Mankind Divided für 36,99 € bei GamesPlanet.com Auch wenn es nur ein kleiner Hoffnungsschimmer ist, denn viel gibt es nicht zu sehen: Der Filmproduzent Adrian Askarieh hat über Twitter ein Foto veröffentlicht, das ein Plakat vom neusten Deus-Ex-Ableger Mankind Divided und dem ebenfalls von Square Enix stammenden Just Cause 3 zeigt. Kommentiert wird das Ganze mit einem Movie-Hashtag.

Bei Just Cause 3 ist das schnell erklärt, schließlich befindet sich aktuell eine Verfilmung beim ehemaligen Hitman-Produzenten in Arbeit. Der inszenierte unter anderem auch die Agent-47-Verfilmung aus dem Jahr 2015, die bei vielen Kritikern nicht allzu gut weggekommen ist.

Passend dazu: Hitman in der Filmkritik - schlechteste Spieleverfilmung aller Zeiten?

Aber was hat es mit dem Deus-Ex-Plakat auf sich? Schon 2012 kündigte Square Enix in Zusammenarbeit mit CBS Films eine Umsetzung zur Action-Rollenspiel-Reihe an. Die wurde jedoch auf Eis gelegt und der geplante Regisseur Scott Derrickson wanderte weiter zum aktuellen Marvel-Projekt Doctor Strange.

Der Tweet könnte also bedeuten, dass Square Enix nun doch Interesse zeigt, nach Hitman auch weitere Franchises zu verfilmen - womöglich mit Askarieh als Produzent.

Deus Ex: Mankind Divided - Screenshots