Deus Ex : Bekommt das erste Deus Ex ein Remake von Eidos Montréal? Bekommt das erste Deus Ex ein Remake von Eidos Montréal?

Zum Thema Deus Ex ab 3,79 € bei Amazon.de Deus Ex für 6,29 € bei GamesPlanet.com Das Action-RPG Deus Ex von Ion Storm und Warren Spector aus dem Jahr 2000 ist mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen, weshalb man bei Eidos Montréal nicht abgeneigt scheint, dem ersten Teil noch einmal neu aufzulegen. Momentan arbeitet man dort an Deus Ex: Mankind Divided, dem bislang vierten Deus Ex.

Der Executive Art Director von Eidos Montréal, Jonathan Jaques-Belletete, äußerte sich bei einem Interview mit dem Official XBox Magazine zu dem Thema und erklärte, dass das Studio gerne an so einem Projekt arbeiten würde und das auch für die Zukunft nicht ausschließt. So würde das erste Deus Ex sehr gut zu Human Revolution und Mankind Divided passen, bei denen sich Eidos auch stark am Serienurvater orientiert hat und für die sich Eidos Montréal ebenfalls verantwortlich zeigt.

Passend dazu: Revision-Mod überarbeitet das erste Deus Ex komplett

Allerdings erklärt er auch, dass man einiges ändern müsste, da der Titel Ende der 90er-Jahre entworfen wurde und man der Zukunftsvision einige Dinge wie beispielsweise Handys oder Fernseher im 16:9 Format hinzufügen müsste, was es im ursprünglichen Deus Ex nicht gibt. An der Geschichte würde der Art Director allerdings nichts ändern wollen, diese sei ihm zufolge ohnehin schon perfekt.

Auch der Gameplay-Director von Mankind Divided Patrick Fortiert äußerte sich dem XBox Magazine gegenüber und erklärte, warum das Spiel keinen Multiplayer besitzt. Erscheinen soll Mankind Divided Anfang 2016 für PC, PS4 und XBox One.

Deus Ex - Revision Mod