Diablo 3: Reaper of Souls : Diablo 3: Reaper of Souls biegt in die »Family & Friends«-Beta ein. Diablo 3: Reaper of Souls biegt in die »Family & Friends«-Beta ein. Blizzard Entertainment gibt den Startschuss für die »Family & Friends«-Beta zum kommenden Add-on Diablo 3: Reaper of Souls. Der Kreis der »Familie und Freunde« wurde für den Test erweitert und Blizzard lud neben Pressevertretern auch wichtige Community-Mitglieder ein.

Rund 3.000 aktive Spieler dürfen sich über eine Einladung freuen. Obwohl es sich um eine frühe Testphase handelt, besteht für den Betatest übrigens keine Verschwiegenheitsvereinbarung. Es ist also in den nächsten Tagen und Wochen mit Berichten und Videos zur Diablo-3-Erweiterung zu rechnen.

Closed-Beta startet in Kürze

Darüber hinaus gibt Blizzard bekannt, dass die Closed Beta für Reaper of Souls gegen Ende des Jahres beginnen wird. Tester dürfen dann alle Inhalte der Erweiterung wie z.B. den Kreuzritter, die Mystikerin und den Abenteuermodus unter die Lupe nehmen - lediglich der finale Bosskampf ist ausgeklammert. Anfangs werden nur wenige Einladungen verschickt. Aber der Testerkreis soll nach und nach erweitert werden.

Für den Test können sich interessierte Spieler über ihre Battle.net-Accountverwaltung anmelden, wenn dort die entsprechenden Betaprofil-Einstellung angepasst sind.

Open-Beta: Patch 2.0.1 auf dem Public Test Realm

Und noch eine gute Neuigkeit für Diablo-3-Fans. Auf dem Public-Test-Realm findet ebenfalls ein Testdurchlauf für das Update 2.0.1 statt. Der Patch bringt Neuerungen wie Paragon 2.0, Beute 2.0, das neue Schwierigkeitssystem, Anpassungen an der Spielbalance und eine Feinabstimmungen aller fünf Diablo-3-Klassen. Am PTR-Test dürfen alle Spieler teilnehmen, die eine Diablo-3-Version registriert haben und die Battle.net-Software nutzen. Details zum PTR-Testdurchlauf folgen zum Start.

Weitere Informationen zu den Testphasen finden sich auf der offiziellen Webseite unter battle.net.